0

Zu Kojimas neuem Spiel Death Stranding sind bisher nur wenige handfeste Inhalte bekannt. Information zur Story oder zum Setting des Titels sind bisher rar gesät. Nun scheint aber ein Twitter-User eine ganz eigene Theorie zu haben, wo Death Stranding schlussendlich spielen wird.

Zunächst veröffentlichte unlängst Entwickler Kojima Productions ein interessantes Bild auf dem viel Moos und Steine zu sehen war. Das heizte Twitter-Nutzer Rafael Andrade an, der die Steine wieder zuerkennen vermochte. Demnach soll es sich dabei um die Gegend der Lava-Feldern in Island handeln. Zu aller Überraschung teilte Kojima den Beitrag anschließend noch einmal auf Twitter. Ob Andrade hier dem richtigen Setting auf der Spur ist oder Kojima möglicherweise vor der E3 noch einmal die Gerüchteküche anheizen möchte ist, natürlich nciht bekannt.

Loading...