CS:GO – Fnatic holt Ersatz für Olofmeister

0
Das schwedische CounterStrike Team Fnatic hat John „wenton“ Eriksson zeitweise unter Vertrag genommen. Damit besetzen sie erneut den Platz des verletzten Spielers  Olof „olofmeister“ Kajbjer.

Der 23-jährige John „wenton“ Eriksson wird bis auf weiteres die Position des an der Hand verletzten Spielers Olofmeister einnehmen. Dieser ist seit dem Viertelfinale der MLG Colombus schon nicht mehr dabei und wird auch auf weiteres keine Spiele bestreiten.

Zuvor hatte Fnatic den Schweden Niclas „PlesseN“ Plessen ins Team geholt, doch dieser hatte wenig Erfahrung im Competitive Bereich und nach 8 Spielen für das Top Team ist es für ihn nun aus. Er spielt nun für das Team RUZKI.

Wenton spielte bereits für Teams wie WinFakt, a2g oder H2K Gaming. Er beweist jedoch, dass er was auf dem Kasten hat, denn im heutigen Topspiel (Fnatic – Astralis) wurde er zum besten Spieler des Spiels gekührt. Sein Debüt bei Fnatic verlief seht gut und sein Team setzte sich mit 22:19 nach Overtime auf der Map Train durch. Ob seine Qualität weiterhin bestehen bleibt, wird die Zukunft zeigen, doch zeigt der heutige Abend, dass er sich beweisen kann.

Robin „flusha“ Rönnquist
Jesper „JW“ Wecksell
Freddy „KRIMZ“ Johansson
Dennis „dennis“ Edman
John „wenton“ Eriksson

Olof „olofmeister“ Kajbjer (verletzt)
Viktor „vuggo“ Jendeby (coach)

Bildquelle: (http://www.hltv.org/gallery/view/40426)