Conan Unconquered – Neues Gameplay-Video zeigt den Koop-Modus

0

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum Launch von Conan Unconquered, deshalb hat Funcom ein neues Video zum Strategiespiel veröffentlicht. In diesem geben die Entwickler von Petroglyph weitere Details zum Koop-Aspekt des RTS preis.

Im Koop-Modus verfügt jeder Spieler über seinen eigenen Helden und eine eigene Armee, aber Ressourcen und die meisten der Gebäude gehören beiden Spielern gemeinsam.

Neue Funktion „Challenge Mode“

Conan Unconquered enthält auch einen bisher unangekündigten Mechanismus namens Challenge Mode, der es uns erlaubt, einen Link mit der exakt gleichen Karte, den Settings und freispielbaren Errungenschaften zu erstellen, die wir gerade gespielt haben. Freunde können versuchen, die Leistung des Spielers in einem Set-Up zu überbieten, das einen Leistungsvergleich viel einfacher macht, als auf einer zufälligen Karte. Jeder Link verfügt über eine eigene Bestenliste.

Das neue Feature ist besonders interessant für Streamer, die ihre Fans herausfordern möchten, sich an der gleichen Map zu messen, die sie vorher im Stream gespielt haben.

Das sagen die Beteiligten:

“Wir versuchen, den Koop-Aspekt so weit wie möglich in den Vordergrund zu stellen“, erklärt Executive Producer Ted Morris, der nicht nur an Command & Conquer gearbeitet hat, sondern auch Development Director des beliebten Strategiespiels Star Wars: Empire at War gewesen ist.

„Die Herausforderung liegt darin, dass die beiden Spieler ihre Handlungen koordinieren müssen, wenn sie sich stärkeren Mobs stellen wollen”, meint Senior Game Designer Patrick Pannullo und fügt hinzu, dass damit nicht einfach eine doppelte Anzahl an Gegnern gemeint ist. Der höhere Schwierigkeitsgrad hängt mit der Art der Mobs und der Richtung, aus der ihr Angriff kommt, zusammen.

Koop-Video: