Cat Quest 2 bei uns im Test

Hund und Katz vereinen sich in diesem Action-RPG

0

The Gentlebros und PQube Limited schicken uns mit Cat Quest 2 in ein tierisches Abenteuer. Das Action-RPG können wir allein oder im lokalen Koop-Modus erleben. Die natürlichen Feinde, Katze und Hund, schließen sich zusammen um ein großes Übel zu besiegen. Um das zu schaffen werden natürlich wir, die Spieler, benötigt.

Ob das Ding Spaß macht, schön flauschig ist oder doch ein mit Zecken vollgepflasterter Flohteppich klärt unser Test.

Ein flauschiges Abenteuer

Die wundervolle Spielwelt steht kurz vor einem Krieg, böse Herrscher trachten nach dem Königsthron. Somit muss sich der junge Königsnachwuchs, Katze und Hund, verbünden um das Böse zu besiegen. Gemeinsam streifen wir durch die Open World, welche mit Dungeons und Monstern durchzogen ist.

Unser Ziel ist es unterschiedliche Bruchstücke zu finden, um ein mächtiges Schwert zu schmieden, mit welchen wir die Bösewichte letztlich besiegen können.

Open World mit Geheimnissen

Cat Quest 2 bietet insgesamt drei Gebiete die wir besuchen können. Geboten wird das „Reich der Katzen“, das „Reich der Hunde“ sowie die Nulldimension. Ähnlich wie in alten Final Fanatsy-Teilen können wir uns frei in der Oberwelt, der jeweiligen Gebiete, bewegen. Dort können wir gegen herumstreunende Gegner antreten – müssen es aber nicht – Haupt- und Nebenquests annehmen, Dungeons besuchen oder unsere Ausrüstung (Waffen & Rüstungsteile) als auch unsere Zauber verbessern.

Hier befinden wir uns aktuell im Katzenreich.

Außerdem gibt es viel abseits der Hauptstory zu entdecken. Etliche Geheimnisse warten darauf von uns enthüllt zu werden. Wir untersuchen Dungeons, erschließen uns vorher nicht zugängliche Gebiete und entdecken gigantische Gegner – neben denen der Bosskampf wie ein Warm Up wirkt.

Die Dungeons selbst sind relativ klein gehalten, fordern uns dafür aber mit unterschiedlichen Gegnern und Fallen heraus. Ist ein Dungeon gesäubert wartet immer frische Beute auf uns. Der Loot selbst unterteilt sich in vier Bereiche. Wir erhalten Rüstungsteile für Torso und Kopf als auch passende Waffen, (Zauberstab und Nahkampfmeinungsverstärker) für die jeweiligen Charaktere. Außerdem lassen sich in der Spielwelt unterschiedliche Schreine entdecken an welchen wir neue Zaubersprüche lernen.

Hier erkunden wir gerade einen Dungeon, der mit Gegnern und unterschiedlichen Fallen gefüllt ist.

Zweisam, einsam

Wie bereits eingangs erwähnt kann man Cat Quest 2 alleine oder im lokalen Koop-Modus erleben. Klar wie Kloßbrühe das jedes Spiel im Koop mehr Spaß macht aber auch Solisten werden wunderbar unterhalten, zudem sind wir ja nicht wirklich alleine unterwegs.

Als wir die Fähigkeit „Über Wasser Gehen“ erlernt haben, entdecken wir mitten im Ozean diesen gigantischen Gegner.

Wir können nämlich jederzeit unseren Charakter wechseln, der zweite wird dann von der K.I. gesteuert, diese verrichtet übrigens einen sehr ordentlichen Job. Unser Kumpel befindet sich immer an unserer Seite, kämpft mit uns gegen fiese Gegner und löst seine Zauber selbstständig aus. Grundsätzlich sollten wir einen Charakter als Nahkämpfer und einen als Magier verwenden, welcher als was verwendet wird, ist komplett euch überlassen.

Hochgezüchtete Tierwelt

Es kann niemals genug Drachen in einem Spiel geben!

Durch den Abschluss von Quests sowie das Erledigen von Gegnern erhalten wir natürlich Erfahrungspunkte und Gold. Durch die Erfahrungspunkte steigen unsere Charaktere im Level hoch, somit können wir neue Dungeons und Gebiete bereisen, die wir zuvor noch nicht besuchen konnten. Nunja besuchen konnten wir sie schon aber gegen die hochstufigen Gegner hat man keine Chance.

Deshalb sollten wir unsere Ausrüstung auch immer wieder hochleveln. Das kann erstens via Zufall passieren. Besitzen wir beispielsweise einen Harnisch und dieser wird erneut aus einer Kiste gedroppt, wird das tatsächliche Level des Gegenstands erhöht.

Hier sind wir in der Nulldimension unterwegs.

Zum Glück können wir unser Lieblingsequipment auch per Hand verstärken. Dazu besuchen wir den passenden Schmied, wählen das gewünschte Teil und zack, steigt der Gegenstand um ein Level – wenn wir denn über das benötigte Kleingeld, in Form von Gold, verfügen. Die unterschiedlichen Zaubersprüche können ebenfalls, bei der Magiergilde, weiter verstärkt werden.

Trailer:

82.6%

Cat Quest 2 eignet sich für jüngere Zocker als auch Junggebliebene. Einfach den jüngeren Geschwisterteil packen, ihm einen Controller in die Hand drücken und gemeinsam eine gute Zeit erleben.

Aber auch ich mit meinen *hust* Lenzen hatte verdammt viel Spaß mit dem Action-RPG. Eingangs noch gedacht, boah sieht das süß aus, aber das Spiel wird mich sicher nicht lange fesseln – sieht die Geschichte mittlerweile anders aus.

Ich befinde mich gerade mitten im zweiten Durchlauf, das Charakterlevel wird übrigens übernommen, um weiter im Level hochzusteigen, um weitere Dungeons und Gebiete betreten zu können und um endlich herauszufinden wo ich verdammt nochmal einen goldenen Schlüssel für die überall herumstehenden Schatzkisten herbekomme.

  • Grafik 80%
  • Sound 83%
  • Atmosphäre 85%
  • Steuerung 85%
  • Umfang 80%