noblechairs HERO Gaming-Stuhl bei uns im Test

0

Wer viel am PC arbeiten muss oder lange Zockernächte vor sich hat, der muss natürlich auch eine gute Unterlage haben. Und damit wir diese Stunden gut aushalten können und unser Körper entspannt arbeiten kann durften wir den noblechairs HERO ausprobieren. EIn Gaming-Stuhl der ganz besonderen Extra-Klasse.

Wir hatten mal wieder Mitleid mit unseren Paketboten. Der arme Mann musste mal wieder ein großes Paket in die Games-Mag Redaktion tragen. Und diesmal konnte man schon beim ersten Blick erahnen, dass es sich dabei wohl um einen Gaming-Stuhl handeln könnte. Und genauso war es auch. Caseking hat uns den noblechairs HERO zugeschickt, der uns ab sofort in unserem Redaktions-Alltag begleiten soll. Doch bevor unser Körper in den Entspannungsmodus steigen darf, müssen wir uns erstmal noch körperlich betätigen und den Stuhl zusammenbauen. Von alleine baut er sich leider nicht auf.

Doch die Arbeit ist gar nicht so schwer, da die verschiedenen Teile augenscheinlich gar nicht verkehrt zusammengebaut werden können. Keine 15 Minuten später ist der noblechairs HERO ein neues Redaktions-Mitglied. Und was machen wir natürlich als erstes? Den ultimativen Sitz-Test. Und wir stellen fest: Es ist ein ganz anderes Gefühl als bei unserem schlichten Vorgänger aus dem Möbelladen. Der noblechairs HERO bietet eine entspannte Sitzlage und eine bequeme Position, die ihr euch jederzeit nach euren Belieben einstellen könnt.

Der Gaming-Stuhl ist aber nicht nur bequem sondern sieht auch noch edel aus. Dabei haben sich die Macher von noblechairs Hilfe von professionellen eSportlern geholt. Und diese sitzen ja bekanntlich mehrere Stunden vor dem PC. Dank der stufenlos einstellbaren Lendenwirbelstütze in der Rückenlehne gibt es eine umfassende Ergonomie und der Körper sitzt immer in der besten Position. Im Vergleich zu einem 0815 Stuhl wurden die Sitzfläche, die Rückenlehne und die Armlehnen auch noch vergrößert um noch mehr Komfort zu bieten. Der schwarz goldene Look sieht fantastisch aus und bringt einen verdammt coolen Edel-Look ins Redaktionsbüro.

Wir haben mal alle Funktionen des noblechairs HERO für euch zusammengefasst:

Stufenlos einstellbare Lordosenstütze für den Lendenwirbelbereich

Größere Sitzfläche und Rückenlehne, optimiert für lange Gaming-Sessions

Vergrößerte 4D-Armlehnen mit Polsterung

Memory Foam in der Kopfstütze für hohen Komfort

Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung

Geeignet für Nutzer bis 150 kg

Die Lendenwirbelstütze (Lordosenstütze) ist sonst nur in Automobilen oder hochpreisigen Stühlen zu finden und ein Traum für euren Rücken. Wenn ihr stundenlang vor dem PC sitzt ist es eine wahre Wohltat. Sie schmiegt sich an die natürliche Krümmung eures Rückens im Lendenbereich an und sorgt auch nach Stunden für eine natürliche Sitzhaltung.  Produziert wird der noblechairs HERO übrigens rein maschinell und mit Roboterarme. Sie bringen das robuste Stahlgerüst des HERO zusammen und sorgen für eine stabile und sichere Konstruktion. Billige Plasikverbindungen die ruck zuck zerbrechen gehören endlich der Vergangenheit an.

Bei der Polsterung wurden ebenfalls nicht nur auf Funktionalität sondern auch auf Komfort geachtet. Der offenporige Kaltschaum sorgt mit einer Dichte von mehr als 55 Prozent für eine formstabile und atmungsaktive Verarbeitung. Der PU-Kunstlederbezug ist hier auf dem kompletten Stahlgestell eingebettet worden und bietet auch noch ein edles Diamantmuster.

Beim Schreiben dieses Tests sitzen wir natürlich gerade auf dem noblechairs HERO Gaming-Stuhl und können den Komfort und die Bequemlichkeit nur bestätigen.  Die komfortable Wippmechanik sorgt für weitere Funktionalität und somit kann der noblechairs HERO um maximal 11° gekippt werden. Auch bei den 60-mm Rollen müsst ihr euch keine Sorgen aufgrund eures Bodens machen. Sie sind nicht nur laufruhig sondern auch für Hart- und Weichböden gut geeignet. 

Wem das Ganze noch nicht ausreicht, der kann sich für seinen Gaming-Stuhl auch noch das passende Zubehör bestellen. Dabei gibt es besondere Hartbodenrollen mit automatischer Feststellfunktion, eine Fußstütze oder kürzere Gasdruckfedern. Allerdings müsst ihr dabei auch noch mal tief in die Tasche greifen, da dieses Zubehör nicht gerade billig ist. Der noblechairs HERO ist für 399,99 € zu haben. 

Hier noch mal alle technischen Details im Überblick:

  • Höhenangaben:
    Gesamthöhe (mit Basis): ca. 127,5 – 135,5 cm
    Höhe Sitzfläche (mit Basis): ca. 46,5 – 54,5 cm
    Höhe Rückenlehne: ca. 89 cm
    Breite Rückenlehne innen: ca. 32,5 cm
    Breite Rückenlehne außen (breitester Punkt): ca. 57 cm
    Breite Sitzfläche innen: ca. 35 cm
    Breite Sitzfläche außen (breitester Punkt): ca. 52 cm
    Tiefe der Sitzfläche: ca. 50 cm
    Gesamttiefe (ohne Basis): ca. 55 cm
    Breite Armlehnen: ca. 10,5 cm
    Tiefe Armlehnen: ca. 27 cm
  • Gewicht:
    ca. 28 kg
  • Neigungswinkel der Wippmechanik:
    max. 11°
  • Neigungswinkel der Rückenlehne:
    90° bis 135°
  • Material:
    Stahl (Rahmen)
    Kaltschaum (Polsterung)
    Formgedächtnispolymer (Kopfstütze)
    PU-Kunstleder (Bezug -> Sitz + Kontaktfläche + Rückseite)
    Aluminium (Fußkreuz)
    Nylon / Polyurethan (Rollen)
    Polyurethan (Armlehnen)
  • Farbe:
    Schwarz (Bezug, Nähte)
  • Maximalbelastung:
    150 kg
  • Herstellergarantie:
    2 Jahre
  • Zertifizierungen:
    DIN EN 1335 Bürostuhl, ANSI/BIFMA X5.1 2011 Bürostuhl, TÜV-geprüfte Gasdruckfeder
  • Features:
    Integrierte Lordosenstütze für die Lendenwirbel
    4D-Armlehnen mit maximaler Verstellbarkeit
    Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (90 bis 135 Grad)
    Flexible Sitzflächenhöhe
    Verformungsresistenter Kaltschaum
    Memory Foam in der Kopfstütze
    Säule mit langlebiger Gasdruckfeder (Klasse 4)
    Starke 5-Punkt-Basis aus Vollaluminium
    60-mm-Rollen für Hart- und Weichböden
    Stabile Stahlkonstruktion im Kern
    Belastbar bis zu 150 kg

Ein riesiges Dankeschön geht an Caseking, die uns den Test ermöglicht haben und uns den noblechairs HERO als Muster bereitgestellt haben.

90%

Der noblechairs HERO ist ein tolles Produkt. Dank seiner vielen Funktionen sorgt er für einen entspannten Rücken auch nach mehreren Stunden zocken oder arbeiten am PC. Beim Design haben sich die Macher die Hilfe von professionellen eSportlern geholt und somit einen ganz besonderen Gaming-Stuhl gezaubert. Wir fühlen uns beim Arbeiten damit sehr wohl und wollen den Stuhl auch nicht mehr hergeben. Allerdings müsst ihr dafür auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen, bekommt dafür aber einen treuen Begleiter am Schreibtisch.

  • Design 90%
  • Verarbeitung / Qualität 90%
  • Komfort 90%