0

Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte im Netz, dass Microsoft mit einigen Publishern Deals geschlossen habe um exklusive Inhalte oder Zeitexklusivität für die eigene Heimkonsole zu erhalten. Neben Borderlands 3 sollen dabei ebenfalls Spiele wie Cyberpunk 2077, The Elder Scrolls VI  oder Anthem betroffen sein. Nun meldete sich CEO Randy Pitchford zumindest bezüglich des Borderlands 3-Gerüchts via Twitter zu Wort und entkräftete die Aussagen.

Demnach wird es definitiv keinen exklusiven Deal mit Microsoft geben. Dabei ermahnt Pitchford die Fans und vor allem die Presse ihre Quellen vorher genaustens zu prüfen. Das alles wären Gerüchte zu der es eben keine Basis gebe, die der Wahrheit entsprechen würde.

Ein Releasedatum zu Borderlands 3 ist noch nciht offiziell bekannt gegeben worden.

Loading...