Bayonetta 2 – Weitere Details zu den Grafik-Verbesserungen

0

Die Switch-Version von Bayonetta 2 wird im Gegenstaz zur WiiU-Fassung einige Verbesserungen spendiert bekommen. Wie Digital Foundry unlängst berichtete, läuft der Action-Titel im TV-Modus bei 60 Frames, wenngleich die Bildwiederholrate nicht ganz stabil bleibt. Dabei wird eine Auflösung von 720p sowohl im Handheld- als auch im stationären Modus geboten. Damit erreicht man satte 10 bis 20 fps mehr als noch auf der WiiU.

Darüber hinaus hat man zahlreiche, wenn auch marginale Grafikverbesserungen vorgenommen. So wurde beispielsweise das Textur-Filterung und das Schatten-Rendering optimiert. Anti-Aliasing wird hingegen nicht geboten.