WRC 10 – Rallyestreifen in der Hose oder doch ein rasantes Game ?

Die Rallyefans dürfen sich wieder über neues Futter freuen. Ganz frisch aus der Garage kommt WRC 10 und darf sich das offizielle Spiel zur World Rally Championship 2021 nennen. Und es will mit neuen Spielmodis und verbesserter Optik punkten? Wir schauen auf der Xbox Series X mal nach ob das wirklich geklappt hat.

Nacon und KT Racing hat uns mit der Xbox Series X Testversion von WRC 10 ausgestattet und wir haben direkt virtuell Platz genommen. Die 38 GB sind schnell installiert und schon steht uns das offizielle Spiel zur WRC 2021 zur Verfügung. Wie schon beim Vorgänger müsst ihr euch erstmal durch eine Menge Menüs durchfuchsen um einen Überblick zu bekommen. Echte Rallye Fans werden begeistert sein von der Masse der Informationen und sollten wirklich jedes Detail erkennen. Bei Anfängern ist das eher schwierig da sie von der ganze Informationsflut quasi erschlagen werden. Allerdings ist das nichts schlechtes sondern auch ziemlich interessant. So findet man schnell in die Szene rein und kann dabei eine Menge lernen.

WRC 10 erscheint natürlich nicht nur für die Xbox Series X sondern wird auch auf der Playstation 4/5, PC und sogar Nintendo Switch erscheinen. Alle Strecken des diesjährigen Rennkalenders sind dabei und bieten somit einen starken Schuss Realismus und auch Rallye-Atmosphäre. Unmengen von echten offiziellen Fahrzeugen werden ebenfalls am Start sein und lässt jedes Fan Herz höher schlagen. Und die Macher von WRC 10 haben dabei auch auf die Community gehört – so konnte diese vorher ihre Wünsche darlegen und diese wurden teilweise auch umgesetzt. Vielleicht sollten sich andere Entwickler mal eine Scheibe davon abschneiden.

Neben den schon bekannten Strecken werden diesmal auch einige neue dabei sein. Und auch die legendären Strecken sind selbstverständlich mit an Bord. Auch dabei gibt es drei Neuzugänge mit Griechenland, Italien und Neuseeland. Weitere Strecken sollen nach und nach per DLC hinzugefügt werden. Wichtig dabei: Die ersten beiden DLC´s werden dabei kostenlos sein. Doch erstmal haben wir genug mit den „normalen“ Strecken zu tun. Wir empfehlen euch zum Start ein schnelles Spiel zu machen um das Spiel erstmal ein wenig kennenzulernen. Die genauen Fahreinstellungen lassen sich in den Optionen verändern und hier liegt es an euch den Realismus nach oben zu schrauben oder doch eher mit Fahrhilfen zu rasen. Das haben wir so gemacht um uns einen Überblick zu verschaffen. Echte Freaks lachen natürlich über sowas und hauen gleich den Ultra-Realismus Modus rein. Anfänger sind dann froh wenn sie 100 Meter unfallfrei auf der Strecke schaffen.

In der virtuellen Garage sind eine Menge bekannter und legendärer Rallye Autos dabei. Im nigelnagelneuen WRC History Mode dürft ihr die Challenges seit 1973 (!) nachspielen. Alleine das sind schon 19 Aufgaben die eine Menge Spaß bereiten und viel Zeit erfordern. Alleine dieser Modus hat uns im Test so richtig begeistert. Die Umsetzung, die Infos, die Fahrer, die Autos — wir könnten eigentlich stundenlang darüber schreiben. Echte Rallye Fans freuen sich hier wirklich über eine liebevolle Umsetzung, die alles mitbringt was das Fan Herz höher schlagen lässt.

Und natürlich ist auch der Karrieremodus wieder dabei und bringt ein paar Neuerungen mit. Erstellt euer eigenes Team und gestaltet eurer Fahrzeug ganz nach euren Wünschen. Hier kommt eine Menge Atmosphäre ins Spiel und es macht Spaß seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Ein personalisierter Wagen ist schon was Besonderes und sorgt für einen Extra-Kick Motivation. Insgesamt sind 52 offizielle Teams mit am Start. Doch nach all diesem wunderbaren Feedback müssen wir auch noch etwas tiefer in den Motor schauen.

Denn leider kann uns WRC 10 in einer Sache nicht so wirklich vom Hocker hauen. Gerade in Zeiten von Xbox Series X und Playstation 5 haben wir ein Grafik-Feuerwerk erwartet. Entweder hat es gerade geregnet und das Feuerwerk ist erloschen oder die Entwickler haben den Sprung nicht wirklich mitgemacht. Auch wenn das Spiel alles andere als schlecht aussieht muss man für eine Next-Gen Version deutlich mehr erwarten. Das ist grafisch einfach zu wenig. Zu viele verpixelte Umgebungen und Zuschauer die aussehen wie Pappkameraden sollten in diesen Hardware-Zeiten nicht mehr sein.

Bei der Steuerung ist es euch überlassen wie ihr euren Boliden steuert. Anfänger sollten unbedingt die Fahrhilfen nutzen, ansonsten seid ihr froh wenn ihr überhaupt bis zur Ziellinie kommt. Alle anderen werden alle möglichen Dinge aus- bzw. einschalten um den Realismus wirklich zu spüren. Die Wettereffekte, die Strecken und auch die Autos sehen richtig gut aus und es macht immer wieder Bock über die coolen und vielen Strecken zu rasen. Leider ist, wie oben schon erwähnt, der grafische Blick zu kurz gekommen. Das ist wirklich schade, macht dem echten WRC Fan aber keinen Strich durch die Rechnung, er wird alleine schon durch die Masse der Infos mehr als begeistert sein und sich nach an solchen Kleinigkeiten stören.

WRC 10 könnt ihr euch für einen günstigeren Preis auf Instant-Gaming.com kaufen!

88%

WRC 10 ist ein Spiel was jedes Rallye Fan Herz höher schlagen lässt und mit viel Liebe zum Detail aufwartet. Legendäre Strecken, Autos und Herausforderungen warten auf euch. Leider steckt grafisch nicht so viel PS unter der Haube. Da hätten wir in Sachen Xbox Series X und PS5 deutlich mehr erwartet. Wer aber da nicht soviel Wert legt wird mit WRC 10 durchaus zufrieden sein und sein persönliches Highlight 2021 gefunden haben.

  • Grafik
  • Sound
  • Story / Atmosphäre
  • Steuerung / Technik
  • Umfang
wrcWRC 10
Comments (0)
Add Comment