Kommentar – GameStop sorgt mal wieder für Frust

Was haben sich die Macher von Xbox da nur einfallen lassen ? Ein Exclusiv-Deal mit GameStop um ihren wirklich coolen Xbox Mini-Fridge für nur 99 € zu verkaufen – das konnte eigentlich nur in die Hose gehen. Und es fing schon seltsam an: Die große Ankündigung (welche mich auch sehr gefreut hat) nannte zwar den 19. Oktober und den Preis, es gab aber keinerlei Hinweise auf eine mögliche Uhrzeit. So stand man da schon wie der Ochs vom Berg und konnte nur abwarten. Dann wurde es am besagten Vorbesteller-Tag aber noch ulkiger.

GameStop twitterte mittags doch tatsächlich “ Lasst euch einfach überraschen!“.. Hallo ? Wir wollen einfach nur die Möglichkeit nutzen einen kleinen Kühlschrank im Xbox Series X Design zu bestellen. Dafür muss ich mich nicht überraschen lassen. Und es war tatsächlich dann auch keine Überraschung das die Website von GameStop ab kurz vor 16 Uhr zusammengebrochen ist und es plötzlich Wartungsarbeiten gab. Da ich immer noch ein geduldiger Mensch bin, habe ich es immer und immer wieder versucht und was glaubt ihr was dann plötzlich passiert ist : Richtig – der Kühlschrank war ausverkauft.

Natürlich – das war sicher die Überraschung die via Twitter angekündigt worden ist. Wisst ihr was GameStop – wenn ihr es nicht schafft einen Ansturm auf eure Seite zu bändigen dann solltet ihr auch keine exclusiven Vorbesteller-Deals eingehen – und auch die lieben Leute von Xbox sollten sowas eigentlich direkt über ihre Stores laufen lassen. Das was da jetzt abgelaufen ist, ist ein absoluter Witz für jeden der dieses immer noch coole Teil vorbestellen wollte. Aber man kann ihn nun sicher für 400 Euro bei Ebay kaufen …..

UPDATE: Tatsächlich kursieren bereits auf Ebay Angebote mit unverschämten Preisen von 300 Euro aufwärts. 

FrustGamestop
Comments (0)
Add Comment