0

Sandbox Interactive, Entwickler des plattformübergreifenden Sandbox-MMORPGs Albion Online, haben heute angekündigt, dass nach dem erfolgreichen Launch der Closed Beta ein neues, großes Inhaltsupdate namens ‚Aurelius‘ eingeführt wird. Durch das umfangreiche Feedback von den Spielern bringt das ‚Aurelius‘-Update nicht nur neuen PvE-Content mit sich sondern zusätzliche Verbesserungen und Features für das Benutzer-Interface und viele Qualitätsverbesserungen welche die Spielerfahrung von Albion Online verbessern.

Das ‚Aurelius‘-Update erweitert den PvE-Content durch drei neue Hüterverlies-Arten mit 23 neuen Verliesen in der Welt von Albion. Die Spieler müssen sich drei neuen tödlichen Bossen stellen und zusätzlich drei neuen Mob-Arten für diejenigen, die noch mehr erleben wollen. Das Kampfgeschehen wurde ebenfalls mit insgesamt zehn neuen, über verschiedene Waffen verteilte Zauber und Fähigkeiten erweitert, wodurch noch mehr taktische Finesse möglich ist.

Neben den PvE-Inhalten hat das Update einige häufig gewünschte spielerleichternde Verbesserungen im Gepäck – inklusive der Option, verschiedene Chatkanäle zu nutzen, der Möglichkeit, den eigenen Charakter durch einen Rechtsklick dazu zu zwingen, an einen bestimmten Ort zu gehen und eines Schalters, der verhindert, dass der eigene Charakter während des Kampfes versehentlich erntet oder plündert. Die Spieler können jetzt leicht sehen, ob sie sich im Kampf befinden, indem sie das Portrait des eigenen Charakters ansehen und die Sichtbarkeit, wenn Zauber wieder verfügbar sind, wurde ebenfalls erhöht.

About author

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Loading...