Willkommensgeschenke bei Online-Spielen

Eine Vielzahl von Anbietern tummelt sich mittlerweile auf dem Markt der Online-Spiele. Es gibt Plattformen für Poker, Schach, Roulette, Slot-Maschinen oder gleich ganze Online-Casinos. Auf den ersten Blick kann man als Kunde häufig nicht direkt erkennen, welche Plattform für die eigenen Zwecke die beste ist. Meistens sieht man noch, ob der Anbieter das gewünschte Spiel im Repertoire hat, aber Details erkennt man erst nach der Anmeldung. Zu den für Spielern wichtigen Details zählen die Ein- und Auszahlungsfunktion, die Aufmachung des Spiels und wie intuitiv die Benutzeroberfläche funktioniert.

Um dem Spieler die Unsicherheit vor der Erstanmeldung zu nehmen, bieten viele Spiele-Plattformen Boni für eine neue Registrierung an. Diese Boni sind häufig Freispiele oder Einzahlungsboni. So können die Spieler erst einmal testen, ob ihnen der Anbieter gefällt, ohne selber Geld in die Hand nehmen zu müssen.

SOURCE: Photo by Victor Vic, CC BY-SA 2.0 Creative Commons

Bei einem Freispiel kann der Kunde das jeweilige Spiel kostenlos testen. Er erhält eine oder mehrere Runden geschenkt. Bei einer Slot-Maschine kann das zum Beispiel fünfmal freies Ziehen am Hebel bedeuten, beim Poker eine Runde Blinds umsonst und beim Roulette drei Kugeln. Je nach Anbieter und Spiel fallen die Boni unterschiedlich aus.

Befindet man sich als Kunde auf einer Seite mit mehreren Spielangeboten, sollte man darauf achten, für welches Spiel das Freispiel gültig ist. Möchte man beispielsweise hauptsächlich Poker spielen, bringt einem ein Freispiel für Roulette wenig. Mit diesem kann man die Funktionen des Pokertisches nicht kostenlos testen. Einige wenige Seiten bieten universelle Freispiele an, die man für ein beliebiges Spiel einsetzen kann. Wenn man sichergehen möchte, wofür ein Freispiel gilt, kann man in den Einlösungsbedingungen nachsehen. Diese sind auf seriösen Seiten einfach zu finden und auch einfach erklärt. Wird man dort nicht fündig, helfen die AGB einer Seite häufig weiter. Viele Kunden empfinden es als besonders angenehm, dass sie bei Freispielen keine Bank- oder Kreditkartendaten angeben müssen, da man sich hier über die Sicherheit der Daten zunächst oftmals Sorgen macht. Diese werden erst dann benötigt, wenn man das erste Spiel mit Echtgeld starten will.

Eine andere Form des Bonus ist der Einzahlungsbonus. Dieser Bonus wird dem neu registrierten Spieler auf sein Spielkonto gutgeschrieben. Häufig ist der Einzahlungsbonus an eine Einzahlung geknüpft, wie der Name schon vermuten lässt. Der Spieler erhält also kein kostenloses Spiel, sondern eine Aufstockung auf seine Einzahlung. Diese kann er dann zusätzlich zu seinem eigenen Geld zum Spielen nutzen. An dieser Stelle lohnt sich definitiv ein Blick in die oben genannten Einlösungsbedingungen. Nicht selten muss man den Einzahlungsbonus mehrfach eingesetzt haben, bevor man die Gewinne mitnehmen darf. Diese Vorgehensweise ist bei vielen Plattformen üblich. Bei seriösen Seiten wird in den Bedingungen darauf hingewiesen. Der Vorteil des Einlösungsbonus ist, dass er fast immer beliebig für alle Spiele genutzt werden kann.

Einige Spiele-Anbieter geben feste Einzahlungsboni aus, andere variable. Bei den festen Boni wird dem Spieler eine bestimmte Summe gutgeschrieben, egal wie viel er selbst einzahlt. Andere Plattformen, wie PokerStars, staffeln ihren Einzahlungsbonus. Je mehr der Spieler einzahlt, desto mehr erhält er auch als Bonus. Dieser ist natürlich bei einem bestimmten Betrag gedeckelt.

Viele weitere Boni sind eine Kombination oder Variation von Freispielen und Einzahlungsbonus. Einige Plattformen bieten beides gleichzeitig bei einer Neuregistrierung an. So lernt der Spieler die Möglichkeiten besser kennen und wird bei seinen ersten Schritten mit Echtgeld unterstützt.

Gerade zu besonderen Anlässen, wie Weihnachten oder Ostern, haben viele Spiele-Plattformen spezielle Aktionen für Neukunden. Zu Weihnachten ist die Schneekugel ein beliebtes Motiv. Diese wird vom Spieler virtuell geschüttelt und so sein Bonus ermittelt. Vor allem auf dem Handy macht diese Aktion Spaß, da man das Handy wie eine echte Schneekugel schütteln kann. Ostern ist dann die Zeit des Eiersuchens. Das läuft ähnlich ab wie damals bei der Show „Geh aufs Ganze!“. Es gibt verschiedene Eier, von denen man eins auswählen muss. In dem Ei versteckt sich dann ein Bonus, den man bei seiner Neuregistrierung erhält. Im Gegensatz zu dem Vorbild aus dem Fernsehen, gibt es hier aber keinen Zonk. Es ist also in jedem Ei ein Bonus versteckt.

 

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag