Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Wie Populär Ist Online-Spielen In Deutschland

Das Online-Spielen nimmt mit der Zeit an der Popularität nur zu, und wird immer mehr von den Gamern auf der ganzen Welt benutzt. Ob es auch in Deutschland so angesagt ist, beschäftigt uns eben, und das werden wir hier aufklären.

Warum sind die Online-Spiele so populär?

Es gibt ein paar Gründe dafür:

  1. Online-Spiele sind gut zugänglich, oft kostenlos und schnell zum Downloaden. Was ein Online-Spiel auch erfolgreich macht, ist ein möglichst einfaches Einloggen und Starten, sowie auch Beenden und Ausloggen, da es meistens unterwegs gespielt wird, und muss schon umgangsleicht erstellt worden sein.

  2. Beim Online-Casino liegt es an den anlockenden Angeboten, die viel Geld und großzügige Boni versprechen.

Überzeugen Sie sich selbst bei Casino echtgeld davon. Hier können Sie für echtes Geld spielen, und damit Ihre Gewinnchancen auch erhöhen.

  1. Die Spiele sind immer seltener als CD auf dem Markt zu finden, sondern sind im Netz online erhältlich. Es macht das Spielen bequemer und einfacher. Nur mit einem Klick kann ein beliebiges Spiel kaufen, installieren und sofort ausprobieren.

Wie populär sind die Online-Spiele unter den deutschen Usern?

Mit- und gegeneinander zu spielen, gehört zu den ältesten Kultur- und Lerntechniken der Menschheit“ (BIU-Geschäftsführer Felix Falk), und das ist wirklich wahr. Dank den modernen Neuentwicklungen wird das Spiel in den Alltag gebracht, und ist für jeden zugänglich geworden.

Laut den Forschungen und Umfragen der Spezialisten der Spielbranche spielt fast jeder fünfte Deutsche seine Lieblingsspiele online. Über 18 Millionen nutzen den Mehrspieler-Modus, und fast die Hälfte von ihnen spielen gerne Wettbewerb-Spiele gegen andere Spieler.

Zu den beliebtesten Plattformen, die man am häufigsten beim Spielen nutzt, gehören PCs, sowie stationäre, als auch mobile Konsolen, wie Smartphones oder Tablets. Die letzten werden immer häufiger benutzt, weil es praktisch ist, sie unterwegs zu bedienen, und so jederzeit Zugang zum Spiel haben.

Sehr angesagt ist heutzutage in Deutschland auch das Thema des E-Sports. Die besten Spieler versammeln sich, um gleichzeitig online bei dem Publikum zu spielen. Zu solchen Veranstaltungen kommen immer mehr E-Sport-Fans, und nehmen aktiv an den Wettberben teil. Es gibt auch Tausende von Zuschauern in den Wettkampf-Arenen, die das große Spielen live miterleben wollen.

Die Spieler selbst sind meistens 16-24-jährige Jungs und Männer, bei denen das Hobby teilweise auch zum Beruf geworden ist. Obwohl die Spielerei eher bei den Männern ankommt, sind auch sehr viele deutsche Frauen daran beteiligt.

Was zu der Popularität der Online-Spiele in Deutschland noch beiträgt, ist die Tatsache, dass die deutsche Spielbranche sich dank den weltweit führenden Anbietern extrem weit entwickelt hat. Der Spielmarkt wird an die deutschen Kunden angepasst, es werden die Ansprüche und Anregungen der heimischen Spieler beachtet, und dementsprechend auch die passenden und letztendlich qualitative Spiele entwickelt.

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag