Warface – Neue Koop-Mission Operation Earth Shaker

In Operation Earth Shaker, der neuen Koop-Herausforderung für Cryteks Free2Play-Onlineshooter Warface, geht es so hitzig zu wie nie zuvor. In Operation Earth Shaker arbeiten die Spieler zusammen und kämpfen sich durch eine feindliche Basis im Inneren eines mit Höhlen durchzogenen Vulkans. Während sie sich vorankämpfen, treffen die Warface-Einheiten hinter jeder Ecke auf neue Herausforderungen, wie etwa hochentwickelte Geschütztürme, die die Einrichtung mit einem Kugelhagel bewachen.

Jede der fünf Geschützturm-Arten stellt eine einzigartige strategische Bedrohung dar, die nur durch taktische Zusammenarbeit neutralisiert werden kann. Doch die Spieler müssen sich nicht nur gegen Geschütztürme, sondern auch gegen schwer bewaffnete gegnerische Einheiten behaupten.

Diejenigen, die lange genug leben, um den höchsten Level der Basis zu erreichen, geraten vom Regen in die Traufe und treffen auf einen neuen, tödlichen Boss. Diese letzte Instanz der High-Tech-Sicherheit zeigt, dass sich Blackwood unter keinen Umständen davon abhalten lässt, den riesigen seismischen Generator im inneren des Vulkans zu beschützen und schließlich in die Luft zu jagen.

Operation Earth Shaker ist nach den beliebten Cyber-Horde- und Tower-Raid-Herausforderungen die neueste Special-Operations-Koop-Mission für Warface und folgt auf eine ganze Reihe neuer Inhalte, die im Rahmen des Winter-Updates hinzugefügt wurden.

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen