THQ Nordic geht shoppen und holt sich Koch Media für 121 Millionen

0

Das ist mal ein Brett. THQ Nordic ist mal eben auf Shopping-Tour gegangen und hat sich das deutsche Unternehmen Koch Media gekrallt. Dabei hat man mal eben 121 Millionen Euro auf den Tisch gelegt. Die entsprechende Kaufvereinbarung ist bereits unterzeichnet. Koch Media ist bekannt als Produzent und Publisher von vielen bekannten Games wie Saints Row oder die Metro-Reihe.

„THQ Nordic wird die Ressourcen von Koch Media genau überwachen und eigene Ressourcen einsetzen, um das Games-Geschäft von Koch Media zu unterstützen, um Qualität sicherzustellen und um eine ordentliche Rendite für die großen internen Entwicklungsprojekte zu gewährleisten. Nach weniger erfolgreichen Markteinführungen in den letzten Jahren mit beträchtlichen Abschreibungen im Geschäftsbereich (in erster Linie Agents of Mayhem und Homefront 2) hat Koch Media wesentliche organisatorische Änderungen im Management, bei der internen Steuerung, in Sachen Technologie sowie bei der Auswahl und der Entwicklung von geistigem Eigentum vorgenommen. Mit der Kompetenz, die THQ Nordic auf Managementebene besitzt, wird Koch Media besser positioniert sein, um das volle Potenzial seiner Entwicklungsprojekte in der Zukunft zu nutzen.“