The Spectrum Retreat – Neuer First-Person-Puzzler kommt noch 2018 für PC und Konsolen

0

Der Gewinner der BAFTA Young Game Designer-Auszeichnung, Dan Smith, und der Herausgeber, Ripstone Games, kündigen die Veröffentlichung von The Spectrum Retreat dieses Jahr an – einem neuen Rätselspiel in der Ich-Perspektive – für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

Dan Smith gewann die BAFTA Young Game Designers-Auszeichnung (YGD) 2016 für den Prototypen, als er gerade einmal 18 Jahre alt war. Seitdem hat er mit Unterstützung von Ripstone pausenlos an dem Spiel weitergearbeitet und hat eine spannende Erzählstruktur für das intuitive Ego-Rätselaction-Spiel aufgebaut. Die Spieler müssen das makellose und unheimliche Hotel „The Penrose“ erkunden, ungewöhnliche Rätsel mit Farbcode lösen sowie die Gründe für ihren niemals zu enden scheinenden Aufenthalt herausfinden.

Das sagen die Beteiligten:

„Die letzten Jahre waren eine tolle Erfahrung“, sagt Dan Smith, Designer von The Spectrum Retreat. „Als ich mit der Entwicklung begann, hatte ich keine Ahnung, dass wir fünf Jahre später ein solches Spiel veröffentlichen würden und dass ich zwischendurch auch noch mit dem BAFTA ausgezeichnet würde. The Spectrum Retreat basiert auf den Mechaniken, die ich vor einigen Jahren entwickelt habe. Doch jetzt haben sie eine ausgereifte, intensive Hintergrundgeschichte und Umgebung dazu erhalten. Es war toll, das Spiel in jedem Aspekt über seine Grenzen hinaus zu bringen und eine spannende Welt zu erschaffen, in der Rätsel und Story miteinander verknüpft sind.“

„Wir freuen uns unheimlich, Dans Vision zu teilen, vor allem jetzt, da die Veröffentlichung von The Spectrum Retreat ansteht“, sagt Phil Gaskell, Creative Director bei Ripstone Games. „Wir haben eng mit Dan zusammengearbeitet, als er gemeinsam mit unseren internen Künstlern und Programmierern eine Erfahrung erschaffen hat, die der Vision aus seiner preisgekürten Demoversion beim BAFTA 2016 gerecht wird. Die Rätsel haben eine Tiefe, die über Dans Alter hinausgehen, und die Geschichte hat echtes emotionales Gewicht.“

Darum geht es:

The Spectrum Retreat spielt in der nahen Zukunft im Penrose-Hotel, einem friedlichen und doch unheimlichen Zufluchtsort fernab der Außenwelt. Als geschätzter Gast wandern wir durch die Gänge und Hotelzimmer des Penrose. Während wir das Hotel erkunden entdecken wir unterschiedliche Geheimnisse. Natürlich wird es auch mysteriös und wir sollen die Wahrheit über diesen Ort entdecken. Dazu müssen wir Räsel mit Farbcodes lösen, Physikaufgaben meistern und unserer Angst stellen.

Trailer:

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen