SteelSeries Free Mobile Wireless Controller im Test

Ihr habt ein Tablet oder Smartphone und spielt für euer Leben gern? Dann könnte folgender Hardware-Test sehr interessant für euch sein. Der SteelSeries Free Mobile Wireless Controller macht Schluß mit Wischbewegungen und umständlicher Bedienung bei Spielen jeglicher Art. Ob das auch gut funktioniert, werden wir im Test dazu feststellen.

Er ist klein, er ist handlich und er wiegt kaum etwas. Der SteelSeries Free Mobile Wireless Controller macht schon beim Auspacken einen guten ersten Eindruck und will das Spielen auf Tablets und Smartphones so einfach wie möglich gestalten. Der drahtlose Controller will sogar das Spielgefühl der heimischen Konsolen vermitteln. Um zum ersten Mal mit dem Controller zu starten, muss er zunächst für zwei Stunden voll aufgeladen werden. Natürlich kann dieser auch während des Ladevorgangs benutzt werden. Neben dem Controller erwartet euch in der Verpackung auch noch ein stylischer Tragebeutel, damit ihr euren kleinen Begleiter auch überall mitnehmen könnt. Er passt allerdings auch perfekt in die Hosentasche und stört überhaupt nicht. Außerdem gibt es noch einen kleinen Aufkleber und ein USB-Ladekabel.

Der Free Mobile Wireless Controller kann für jegliche Betriebssysteme benutzt werden. Egal ob Android, iOS, PC oder MAC. Um sich mit den jeweiligen Geräten zu verbinden, müsst ihr einfach den A-Button für drei Sekunden gedrückt halten. Beim PC ist das ein wenig anders, da ihr dafür erst die passenden Treiber und Hilfsprogramme herunterladen müsst. Beim iOS Betriebssystem wird das Gerät als Bluetooth Tastatur erkannt und somit ist die Standard-Tastatur während dieser Zeit nicht nutzbar. Da der Controller ja eh zum Spielen und nicht für die Texteingabe verantwortlich ist, ist dieser Punkt eher nebensächlich. Nun muss Bluetooth auf dem jeweiligen Tablet oder Smartphone aktiviert werden, damit sich beide Geräte auch finden können. Schon nach wenigen Sekunden sollten sich die beide gepaart haben.

In unserem Test haben wir den Controller am Nexus 7 Tablet ausprobiert und damit verschiedene Spiele gespielt. Die Steuerung ist verblüffend. Ohne große Einstellungen funktioniert der Controller direkt und lässt Toucheingaben mit dem Finger vergessen. Zwar müsst ihr spezielle Tastenanordnungen noch konfiguren, das Grundgerüst funktioniert aber sofort. Der Free Mobile Wireless Controller verfügt über zwei verschiedene Modi. Einmal der Gamepad-Modus, der für Android, PC und Mac konzipiert wurde. Und einmal der Arcade-Modus, der für iOS Betriebssysteme entwickelt wurde, die iCade-Steuerelemente unterstützen. Um zwischen den beiden Modi umzuschalten, müsst ihr einfach nur die A und B Taste gleichzeitig gedrückt halten.

Optisch erinnert der Free Mobile Wireless Controller ein wenig an die bekannten Playstation Controller. Die Tasten sind alle gut erreichbar und das Gamepad liegt gut in der Hand. Mit einem Gewicht von 54 Gramm merkt ihr ihn schon fast gar nicht mehr. Die Schultertasten sind ebenfalls gut erreichbar. Das Pad macht einen wertigen Eindruck und bringt durch die Softtouch-Oberfläche einen guten Gripp. Auch der Akku macht nicht so schnell schlapp und wird von SteelSeries mit einer Laufzeit von 10 Stunden angegeben. Es sei aber anzumerken, das nicht alle Spiele mit dem Controller funktionieren. Bei manchen funktioniert die Tastenbelegung leider nicht so wie sie soll. In unserem Test hatten wir mit GTA III aber keinerlei Probleme und haben uns wie vor der Konsole gefühlt.

Was ebenfalls noch erwähnt werden sollte. Nach 20 Minuten ohne Eingabe bzw. 3 Minuten ohne Bluetooth-Verbindung, schaltet sich der Free Mobile Wireless Controller automatisch aus. Eine tolle Idee, die natürlich auch den Akku schont. Auf der offiziellen Produktseite von SteelSeries findet ihr alle unterstützten Spiele und weitere Einzelheiten zum Controller.

Fazit:

Der Free Mobile Wireless Controller aus dem Hause SteelSeries bietet euch für knapp 60 Euro ein tolles Spielgefühl und somit “freies” Spielen mit euren Tablet oder Smartphone. Der Controller wird sofort erkannt und liegt dank seines Gewichts von nur 54 Gramm und seiner Softtouch-Oberfläche super in der Hand. Die Verbindung mit den meisten Spielen funktioniert problemlos und es darf sofort losgespielt werden. Und wird er mal für eine Weile nicht benutzt, schaltet er sich auch noch automatisch aus.

Wertung:

Sehr gut

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag