The Voice of Germany Vol. 2 bei uns im TestThe Voice of Germany Vol. 2 bei uns im Test
0100

The Voice of Germany Vol. 2 bei uns im Test

Die Sendung “The Voice of Germany Vol. 2“ war in Deutschland ein voller Erfolg, sodass inzwischen eine weitere Staffel an den Start gegangen ist. Grund genug auch einen zweiten Teil als Spiel zu veröffentlichen, dass sich von anderen Karaoke-Titeln sehr abhebt. Aber was ist so besonders an dem Spiel und dem Prinzip der Sendung?!

Hast du Talent?

Das Hauptaugenmerk ist wohl die Show selbst, nach dessen Anwahl im Menü, ihr einen von 30 Songs erwählen müsst. Während der Blind Audition ist es eure Aufgabe, die 4 Coaches von euch zu überzeugen. Diese strecken euch während des Gesanges den Rücken entgegen, um nicht von der Optik beeinflusst zu werden. Es reicht aber schon aus, nur einen Coach zum Umdrehen zu bewegen und mit eurem Talent zu überzeugen. Gelingt es euch, seid ihr in der nächsten Runde. Ziel ist es aber, gleich alle 4 fiktiven Coaches für euch zu begeistern, um so mehr Songs zur Auswahl zu haben. Jeder der 4 Coaches bietet euch drei Songs nach der bestandenen Feuerprobe an, die gesungen werden müssen. Welche Reihenfolge ihr diese vortragt, ist dabei komplett irrelevant.

Bevor ihr in die Liveshow wechselt, die gleichzeitig als Battle fungieren, müsst ihr den erwählten Song üben. An diesem Punkt greift das normale Karaoke-Prinzip. Fortan wird der Text auf der Unterseite des Bildschirms eingeblendet. Worte die gerade von dem Interpreten vorgetragen werden und auch ihr trällern sollt, werden in roter Farbe hervorgehoben. Mittig sind jedwede Tonlagen eingeblendet, die euch anzeigen, in welchen Höhe oder Tiefe das derzeitige Wort gesungen werden soll. Sichtbar ist auch, wenn Töne länger gezogen werden müssen, oder in eine andere Oktave wechseln. Damit das auf Dauer nicht zu öde wirkt, wird gleichzeitig das original Musikvideo des jeweiligen Songs eingeblendet und läuft im Hintergrund ab, ohne vom Text abzulenken.

Die Übungen können gerne mehrfach wiederholt werden, denn es ist wichtig, dass der Titel sitzt, denn die Hilfestellungen fallen allmählich weg. In der zweiten Runde müsst ihr leider auf die wichtigen Tonbalken verzichten, ab der dritten und finalen Runde gar auf die begleitende Stimme des Interpreten und den zugehörigen Text des Musikstückes. Gewinnen kann die Show nur, derjenige der so viele Töne richtige singt, wie es nur möglich ist. Das Spiel erkennt währenddessen aber nicht die Worte selbst, sondern nur die Kraft und Töne eurer eigenen Stimme, was wiederum das Schummeln möglich macht.

Single und Multiplayer

Abseits der Show gibt es natürlich noch den obligatorischen Single- und Multiplayer-Modus. Hier könnt ihr alleine oder mit Freunden die Songs interpretieren. Dazu stehen natürlich alle Möglichkeiten zur Verfügung, die es schon in der Show gab. Sozusagen könnt ihr auf verschiedene Schwierigkeitsstufen setzen, die die Tonbalken, Texte und weitere Hilfestellungen ausblenden. Zusätzlich steht es euch im Multiplayer frei, die Musikstücke als Duett oder Duell zu singen. Zusätzlich kann entschieden werden, ob die Songs mit dem gesamten Text gemeinsam, oder Passagen abwechselnd gesungen werden. Der Sieger zeichnet sich dadurch aus, dass er die meisten Punkte nach dem Lied gut geschrieben bekommt. Ein Statistik klärt zusätzlich über falsche Tonhöhen auf.

Um aus dem Titel auch ein gelungenes Partyspiel zu machen, können gleich bis zu 8 Personen mitmischen und an weiteren Optionen wie dem Turnier oder Battle teilnehmen. Dies funktioniert über die Weitergabe des angeschlossenen Mikrofons und kürt abermals denjenigen zum Sieger, der die meisten Punkte erzielt.

Um dies möglich zu machen, können an eurer Wii oder WiiU, gleichzeitig 2 Mikrofone via USB angeschlossen werden. Ist “The Voice of Germany Vol. 2“ euer erstes Karaoke-Spiel, solltet ihr euch für das Bundle mit zwei Mikrofonen entscheiden, was ca. 10 Euro mehr kostet, gegenüber der Standard-Version. Wer bereits Mikros daheim hat, kann diese gerne verwenden, denn die Qualität der Übertragung stellt sich als identisch dar.

Songs

Also besonders gelungen empfinde ich die gute Mischung aus englischen und deutschen Liedern. Zusätzlich finden sich noch einige recht aktuelle Kracher unter den 30 Songs, die verschiedene Stile beherbergen und fast jeden Geschmack abdecken sollten. Zur Übersicht habe ich die Trackliste niedergeschrieben, die sich wie folgt zusammenstellt:

This is The Life – Amy Macdonald

People Help The People – Cherry Ghost

Lila Wolken – Marteria, Yasha und Miss Platinum

Stay – Hurts

Euphoria – Loreen

Big Girls Don’t Cry – Fergie

Sunrise Avenue – Hollywood Hills (Samu Haber / Finne)

36Grad – Zweiraumwohnung

Heavy on My Heart – Anastacia

Nur in meinem Kopf – Andreas Bourani

Echt – Glasperlenspiel

My Happy Ending – Avril Lavigne

Girl is on Fire – Alicia Keys

I Love It – Icona Pop feat. Charli XCX

Elektrisches Gefühl – Juli

Sign Your Name – Terence Trent D’Arby

Stadt – Cassandra St. feat. Adel Tawil

Wire To Wire – Razorlight

Liebe ist – Nena

Wir sind am Leben – Rosenstolz

Still – Jupiter Jones

Einmal um die Welt – Cro

Call Me Maybe – Carly Rae Jepsen

She Wolf (Falling To Pieces) – David Guetta feat. Sia

Viva La Vida – Coldplay

Firework – Katy Perry

I Follow Rivers – Lykke Li

Stop And Stare – OneRepublic

Moves Like Jagger – Maroon 5

Unbreakable – Nick Howard

(C) Rena Fanselow

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag


 
Unsere Wertung
77%


Fazit
The Voice of Germany Vol. 2 hebt sich wirklich von vielen anderen Spielen ab, die man als Karaoke bezeichnet. Es ist wohl die gute Mischung aus deutschen und englischen Songs, sowie das Prinzip der Show, dass jeden Sänger mit Spannung erfüllt. Zusätzlich überzeugt noch der Single- und Multiplayer mit den verschiedensten Optionen, die euch einige Zeit bei Laune halten und jeden guten Partyabend mit Stimmung anheizen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob man die Show kennt oder mag, denn “The Voice of Germany Vol. 2“ hat sich in meinen Augen zu einem nst zunehmenden Titel etabliert.