Mario Tennis Ultra Smash bei uns im TestMario Tennis Ultra Smash bei uns im Test
0100

Mario Tennis Ultra Smash bei uns im Test

Wer braucht schon Boris Becker oder Steffi Graf wenn er Mario haben kann? Der lustige Klempner hat seine Tennisschläger rausgeholt und kommt mit Mario Tennis Ultra Smash auf die WiiU. Ein ganz neues Spielgefühl, eine völlig neue Erfindung oder doch nur ein lauwarmer Aufguss? Wir finden es in unserem Testbericht heraus.

Tennis nach Mario-Art

Wenn Mario Tennis spielt sieht es ein wenig anders als normal aus. Wie die Verpackung schön sagt: Sprung, Satz und Sieg – Spiele Tennis nach Mario-Art. Und nicht nur das: Wenn ihr im Besitz von amiibo Figuren seid, können diese ebenfalls mitspielen und ihre Fähigkeiten verbessern. Steffi Graf schaut neidisch rüber – warum hat es das damals nicht gegeben.Nun ja: So ganz neu ist Mario Tennis ja jetzt auch nicht unbedingt – denn irgendwie gab es das ja alles schon mal. Und da war der Nintendo 64 noch die „Next Gen“ Konsole. Verdammt lang ist es her.

mario2

Doch in Zeiten der WiiU sind Pixel-Grafiken vorbei – hoffen wir zumindest. Und wir können auch direkt Entwarnung geben: Mario Tennis Ultra Smash sieht optisch gut aus und macht einen soliden Eindruck. Auch wenn die Zuschauer ein wenig den Charme eines Pappkartons haben, aber darüber wollen wir jetzt nicht meckern. Doch irgendwie hat Mario Tennis Ultra Smash trotzdem ein Problem: Es fehlt einfach an Umfang. Ein bisschen wenig was sich Nintendo da einfallen lassen hat. Es gibt nämlich nicht wirklich zu entdecken. Mehrere spannende Spielmodis oder Turniere? Fehlanzeige.

Herausforderungen? Brauch ich nicht 

Wir wollen hier sicher keine Davis-Cup oder Wimbledon Turniere durchführen, aber ein bisschen mehr hätte es schon sein dürfen. Stattdessen gibt es den typischen Nintendo-Style. Es kommen Pilze aus dem Boden, der Ball wird mal riesig oder ihr müsst gegen mehrere Gegner antreten. Ein richtiges Tennisspiel und wirklicher Spielspaß kommt da irgendwie nicht auf. Nintendo liebt auch Herausforderungen und hatte diese zu genüge ins Spiel gepackt. Wer sie auch liebt wird damit seinen Spaß haben und muss insgesamt 25 davon bestehen. Und was bekommt ihr dafür? Richtig! Figuren oder neue Tennisplätze. Wow. Und das lustige an der Sache: Ihr könnt im Spiel, wie soll es auch anders in einem Mario-Spiel sein, Münzen gewinnen. Mit diesen kauft ihr euch diese ganzen Extras einfach so dazu und verzichtet auf die Herausforderungen.

mario3

Doch ein kleines Highlight gibt es ja dann doch noch: Die Amiibo-Unterstützung. Diesen dürft ihr trainieren und könnt damit online gegen andere Spieler antreten. Da blinkt dann doch mal so etwas wie Spielspaß auf. Doch wirklich ausgereift ist auch dieser Modus nicht – bei unserem Test haben wir verzweifelt nach Mitstreitern gesucht. Aber vielleicht kommt das ja später noch. Im Grunde genommen ist nur der Classic-Modus richtig interessant und lässt das bekannte Tennisspiel aufblitzen. Doch das ist jetzt keine Neuerfindung des Filzballs sondern etwas was wir schon vorher gesehen haben. Für spannende Spiele gegeneinander ist es aber immer noch gut genug.

Mario Tennis Ultra Smash ist für Mario-Fans sicherlich kein schlechtes Spiel, aber dennoch sucht man vergeblich nach echten Innovationen. Für einen Vollpreistitel muss da einfach mehr kommen. Sonst hätte man das Spiel auch als Download für 15 Euro in den Nintendo e-Shop stellen können. Mario bleibt Mario – er ist einfach DAS Maskottchen von Nintendo und muss halt für jede Art von Spiel herhalten. Hoffentlich kommt Nintendo nicht auf die Idee und bringt noch ein Mario Bowling raus.

Nun muss sich aber die Frage stellen: Ist das nun ein Wii-Sports Minispiel oder doch ein vollwertiges Tennisspiel? Da kommen leichte Zweifel auf. Für uns ist eher ein lahmer Aufguss mit dem bekannten Aushängeschild. Es fehlt an spannenden Spielmodis, Umfang und besonders auch länger anhaltenden Spielspaß. Es macht immer Spaß mit der Fernbedienung durch das Wohnzimmer zu schlagen, aber das haben wir ja vorher auch schon gemacht. Wo sind die Neuerungen und wo ist der Grund das Spiel noch mal herauszukramen? Kinder werden mit Mario Tennis Ultra Smash sicher länger ihre Freude haben, aber bei allen anderen wird es schnell zum Tennisarm kommen.

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag


 
Unsere Wertung
72%


Fazit
Mario Tennis Ultra Smash ist ein typisches Nintendo Tennisspiel. Es macht mit Freunden Spaß und kann erstmals auch online gespielt werden. Allerdings fehlt die Langzeitmotivation und besonders der Umfang. Es gibt einfach zu wenig Spielmodis und auch keinen wirklichen Grund sich den ganzen Herausforderungen zu stellen, wenn man sie eh später mit Münzen kaufen kann. Für mich erinnert das Ganze eher an ein Wii-Sports Mini-Game und das ist ziemlich schade.