FIFA 15 bei uns im TestFIFA 15 bei uns im Test
0100

FIFA 15 bei uns im Test

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Das merkt man daran, dass ein neuer FIFA Teil zu haben ist. Und auch nach 15 Jahren ist die Vorfreude bei den meisten jedes Jahr riesengroß. Doch kann EA Sports an den Titel überhaupt noch was besser machen oder neue Innovationen reinbringen? Wir haben die Playstation 4 von FIFA 15 für euch getestet.

fifa2

FIFA 15 sorgt bei vielen Spielern schon lange vor der Veröffentlichung für leidenschaftliche Diskussionen. Auch wir haben da ja ein wenig mit zu tun, da wir das Gerücht der Champions League Lizenz in unseren News veröffentlicht haben. In verschiedenen Foren wurde nun darüber diskutiert und die meisten haben fest die Daumen gedrückt, dass der Modus endlich Einzug ins Spiel findet. Doch das Beten hat alles nix genützt. Auch in diesem Jahr gibt es fette Lizenzen, aber die Champions League bzw. Euro League ist nicht dabei. Dafür ist aber endlich wieder die türkische Süper Lig mit dabei und bietet alle 18 Mannschaften. Immerhin.

In der Redaktion ging auch schon vorher ein wenig die Angst um. Hat EA Sports etwa auch bei FIFA 15 viele Abstriche gemacht und bringt am Ende ein halbgares Spiel raus so wie NHL 15? Um schnell die Luft aus dem Ball zu holen: Sie haben es nicht gemacht. Das wäre auch eine peinliche Niederlage gewesen oder schon fast der Abstieg aus der ersten Liga. Doch EA Sports weiss schon genau, dass die FIFA Reihe nicht ihren Reiz verlieren sollte. Lange haben sie um die virtuelle Meisterschaft gebuhlt und sind nun schon seit Jahren die beliebteste Fußball-Simulation. Auch wenn Konami es Jahr für Jahr mit Pro Evolution Soccer angreift und versucht sie zu überholen.

fifa3

FIFA 15 bietet jetzt nicht die Neuerfindung des Balls, bietet aber trotzdem einige neue Verbesserungen. Dabei hat man diesmal besonderen Wert auf das Gameplay gelegt. Früher habt ihr euch die Bälle wie an einer Schnur zugespielt und immer perfekte Pässe gespielt. Das ist nun vorbei. Die Bälle prallen ab, die Spieler stolpern oder der Ball verspringt. Das hat auch mit einer neuen Ballphysik zu tun. Früher „klebte“ der Ball am Fuß und heute springt er gerne mal ein Meter weg und die Chance ist vertan. Dadurch kommt aber durchaus mehr Realität ins Spiel hinein und auch der Spaß schnellt nach oben. Die Chancengleichheit ist somit größer geworden und ihr müsst nicht mehr mit horrenden Niederlagen leben. Wer FIFA 15 allerdings öfters spielt wird nach einer Weile mit der Steuerung vertraut und legt echte Kunststücke hin.

Auch bei den Dribblings, Flanken und den Schüssen wurde Hand angelegt. Der Unterschied zum Vorgänger ist dabei deutlich zu bemerken. So sind Schüsse nun wirklich nur dann präzise und stark wenn ihr im richtigen Moment die Taste drückt. Ansonsten fliegt der Ball meilenweit über das Tor oder in eine völlig andere Richtung. Das macht das Spiel realistischer aber auch an manchen Stellen mal echt nervig. Aber geübte Spieler werden das schnell lernen und wunderschöne Tore erzielen.

fifa1

Auch die Torhüter haben in FIFA 15 ein spezielles Trainingsprogramm bekommen und sind schwerer zu bezwingen. Doch irgendwie erinnern sie in manchen Situationen immer noch an Pannen-Olli und lassen manchmal echte Böcke zu. Doch auch hier spielt der Realismus wieder eine Rolle, da es im echten Spiel ja nicht anders läuft. Im Großen und Ganzen sind sie stärker geworden und halten auch mal Unhaltbare. Auch die Zweikämpfe sind anders geworden und sehen auch gleich viel spektakulärer aus. So passieren dadurch auch mal unfreiwillige Ballverluste und es enstehen Torchancen im Minutentakt.

Grafisch ist FIFA 15 auf der Playstation 4 fast schon eine TV-Übertragung und glänzt mit tollen Animationen, lebensechten Gesichtern der Spieler und einer tollen Atmosphäre im Stadion. Die Zuschauer sind voll dabei und unterstützen euer Team lautstark. Auch beim Tor wackelt das ganze Stadion und die Emotionen kennen keine Grenzen mehr. Leider sieht es manchen Stellen immer noch ein wenig matschig aus, aber wir sind schon zufrieden das EA Sports dieses Thema diesmal wirklich ernst genommen hat. Auch die verschiedenen Schlachtrufe und Choreographien machen durchaus Lust auf mehr. Fans der englischen Premier League kommen übrigens ganz besonders auf ihre Kosten. Dank der offiziellen Zusammenarbeit mit EA Sports gibt es alle Stadien, Vereine und Logos der englischen Liga. Vielleicht kommt ja irgendwann auch mal die Bundesliga zum Zuge.

fifa4

Optisch ist FIFA 15 wie schon oben erwähnt eine echte Augenweide geworden. Der Platz wird beim Spielen abgenutzt und die Trikots der Spieler sind verschmutzt bzw. wehen im Wind. Auch die Wettereffekte machen Spaß und sorgen bei Regen und Schnee für spezielle Platzverhältnisse. Auch bei den Spielmodis gibt es keinerlei Auswechslungen von EA Sports. Mit dem beliebten Saisonmodus ist sogar ein beliebter Modi zurückgekommen. Zwar gibt es keine offizielle Champions- bzw. Euro League, aber trotzdem dürft ihr einen Pokal-Wettbewerb ganz nach euren Wünschen austragen. Außerdem gibt es noch den bekannten Karriere-Modus und die Be a Pro Karriere.

Selbstverständlich ist auch der FIFA Ultimate Team Modus mit dabei und bekommt jede Menge Neuerungen spendiert. Dieser werden euch aufwendig von Manni Breuckmann erklärt .So ist es nun auch zum ersten Mal möglich sich Spieler für einige Spiele auszuleihen. So kann auch eine schwächere Mannschaft mal auf Superstars wie Arjen Robben oder Christiano Ronaldo zurückgreifen. Eine nette Idee der Entwickler. Wer sich weitere Karten dazukaufen will muss echtes Geld bezahlen oder sich die Credits in den Spielen verdienen.

Bei den Kommentatoren gibt es leider keine Neuerungen. Wir müssen uns immer noch mit Manni Breuckmann und Frank Buschmann zufrieden geben. Diese machen ihre Sache jetzt nicht schlecht, haben aber immer noch die selben Sprüche der letzten Jahre auf Lager und langweilen nach einer Weile einfach. Wir empfehlen euch den englischen Kommentar einzustellen, da die Jungs deutlich mehr mitgehen und das Spiel so noch authentischer wirken lassen.

FIFA 15 bei Amazon bestellen

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag


 
Unsere Wertung
88%


Fazit
FIFA 15 ist toll geworden und wird Fans in aller Welt wieder begeistern. Es ist einfach anders zu spielen als der Vorgänger und hat dabei eine Menge an Realismus gewonnen. EA Sports schafft es immer wieder den ganzen Kick noch besser zu machen und legt immer noch eine Schüppe drauf. Und dabei spielen natürlich auch die ganzen Original-Lizenzen wieder eine große Rolle. Konami muss sich wirklich schwer strecken, wenn sie FIFA vom ersten Platz der Fußballsimulationen verdrängen wollen.