Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – Schwierigkeitsgrad beeinflusst Charaktererstellung

299

Das RPG South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe wird bald erscheinen und aller Voraussicht nach wieder einige Normen brechen und unsere Lachmuskeln auf Schwarzenegger-Level bringen. Ubisoft will der Kult-Serie auch mit dem neuesten Spiel treu bleiben und wirft wieder allerlei absurde Ideen in das neue Abenteuer von Cartman, Stan, Kyle und Kenny. Wir haben hier ein paar neue Videos für euch, die das ein oder andere Spielelement vorstellen.

Die Absurdität beginnt schon beim Schwierigkeitsgrad

Im zweiten Teil der neuen Souht Park-Spiele haben wir zu Beginn die Wahl zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Diese unterschiedlichen Grade bestimmen aber nicht nur das Gameplay, sondern auch das Aussehen unseres Charakters. Das klingt vollkommen absurd, ist aber ein genialer Kniff – den man natürlich nicht mit zu viel Seriosität und dafür im Kontext der Serie betrachten sollte. Wir können zwar klassisch entscheiden, auf welchem Niveau wir zocken wollen, aber mit jedem Grad ändert sich auch die Hautfarbe des Charakters. Auf dem niedrigsten Level sind wir ein weißes Kind und auf dem schwierigsten sind wir ein farbiges Kind. Das Ganze bleibt natürlich nicht unkommentiert, so sagt Cartman zum Beispiel: „Keine Sorge, das hat keinen Einfluss auf den Kampf. Nur auf jeden anderen Aspekt deines gesamten Lebens.“

Der Schwierigkeitsgrad soll aber auch die Menge an Geld bestimmen, die man erhält und einen Einfluss darauf haben, wie die anderen Charaktere im Laufe der Geschichte mit einem umgehen. Das Geschlecht des Charakters kann man dieses Mal übrigens auch bestimmen. In den Videos, die wir euch oben und unten eingebunden haben, könnt ihr selbst einen Blick auf die Charaktererstellung werfen. Außerdem gibt es noch zwei kleine Trailer, die die zwei Lager vorstellen, für die man sich entscheiden kann.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe erscheint – hoffentlich – am 17. Oktober 2017 für die PS4, Xbox One und den PC im Handel.



Domi
Folge mir

Domi

Games, Serien & Essen
Domi
Folge mir

Games, Serien & Essen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.