Sandberg Gel-Mousepad & Multi-Card Reader im Test

Die Firma Sandberg hat immer was neues für uns parat und bringt uns diesmal ein Gel-Mousepad und einen Multi-Card Reader auf unseren Schreibtisch. Diese haben wir in einem Hardware-Test wie immer genauer unter die Lupe  genommen. Ob sich die Anschaffung lohnt, wird euch unser Test zu den Produkten sagen können.

Ein Mousepad gehört auf jeden vernünftigen Schreibtisch. Schließlich ist die Maus das wohl meist benutzte Gerät neben der Tastatur. Mit dem Gel-Mousepad soll das RSI Syndrom verhindert werden. Doch was ist das überhaupt? Das Repetitive Strain Injury Syndrom (kurz RSI-Syndrom) ist eine Verletztung durch wiederholte Beanspruchung. Diese Beschwerden treten besonders bei der Hand auf und betrifft besonders Personen, die mit monotonen Belastungen zu kämpfen haben. Darunter zählen auch Computerarbeitsplätze. Mit dem Mousepad aus dem Hause Sandberg soll die Krankheit gar nicht erst auftreten. Dank des echten Silikons passt sich das Pad eurem Handgelenk an und sorgt somit für wohltuendes Arbeiten. In unserem Test klappte das hervorragend und das Arbeiten war, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Entspannung für die Handgelenke. Auch wenn es zunächst ein wenig ungewöhnlich ist, ist der Erfolg schon nach wenigen Minuten zu bemerken. Für knapp 13 Euro können wir das Gel-Mousepad nur empfehlen.

Der Multi-Card Reader ist ein Kartenlesegerät mit USB-Anschluss. In Sekundenschnelle lassen sich damit Karten lesen oder beschreiben. Und das kleine Stück, welches übrigens perfekt in die Hosentasche passt, kann jede Menge Karten aller Art lesen. Diese haben wir für euch mal aufgelistet: SD, SDHC, XD, MS, CF, MMC, T-Flash, Micro SD und M2. Somit ist jede aktuelle Speichermöglichkeit nutzbar. In unserem Test haben wir unsere Fotos von der Digitalkamera archiviert und auf unseren Computer gezogen. Das funktionierte in beeindruckender Geschwindigkeit. So soll das sein. Der USB 2.0 Anschluss macht seine Sache gut und bringt ein knapp 1 Meter langes Anschlusskabel mit sich. Mit knapp 25 Euro ist der Preis unserer Meinung auch ganz angemessen, da er jegliche Arten von Speicherkarten lesen und beschreiben kann.

Fazit:

Die beiden Sandberg Produkte sind ihr Geld auf alle Fälle wert und bringen zum einen Erholung für die Hand und zum anderen eine schnelle Möglichkeit Speicherkarten zu lesen und zu beschreiben. Da es perfekt in die Hosentasche passt, ist es auch als Mitbringsel zum Kollegen überhaupt kein Problem.

Wertung:

Gel Mousepad: Sehr gut

Multi-Card Reader: Sehr gut