Sandberg Bluetooth Stereo Headset im Test

Unser Hardware-Partner Sandberg hat uns wieder mit einigen netten Hardware-Artikeln ausgestattet. Eines davon ist ein Bluetooth Stereo Headset, welches wir für euch mal genauer unter die Lupe nehmen werden. Gibt es drahtlosen Musikgenuss oder macht das weiße Stück Technik Probleme? Wir werden es herausfinden.

Ein Bluetooth Headset ist in der heutigen Zeit mehr als trendy. Wer hat heutzutage noch Kabel am Körper rumhängen oder muss sich mit lästigen Knoten auseinandersetzen. Da mittlerweile die meisten Geräte unterwegs und auch zuhause mit Bluetooth Technik ausgestattet sind, machen solche Headsets natürlich Sinn. Aus dem Hause Sandberg gibt es nun für 51,99 € ein Exemplar, welches besonders durch sein schmales und schickes Design auffällt.

Das Bluetooth Stereo Headset kann aber nicht nur Musik abspielen, sondern fungiert durch seinen Tasten an der Ohrmuschel auch als Fernbedienung für euer Gerät. Dort könnt ihr den nächsten bzw. den vorherigen Titel einstellen und habt immer euer Lieblingssong parat. Jetzt stellt sich natürlich direkt die Frage: Wie komm ich beim Tragen des Headset an die Tasten ran? Irgendwann habt ihr den Weg zu den Tasten im Kopf und wisst was ihr drücken müsst. Ein wenig umständlich ist es aber schon. An anderen Headset befinden sich solche Funktionen am Kabel. Das kann hier aber nicht funktionieren, da wir ja keins mehr haben :).

Der eingebaute Akku hat Saft für satte 8 Stunden und verrichtet seine Arbeit auch tatsächlich in dieser Zeit. In unserem Test haben wir damit Musik von unserem Smartphone gehört oder die Playstation Vita damit genutzt. Die Verbindung hat jederzeit ohne Probleme geklappt und das Bluetooth Headset hat sich schnell mit dem jeweiligen Gerät „gepaart“. Bevor ihr allerdings loslegt, solltet ihr das Headset erstmal an die Steckdose anschließen und vollständig aufladen. Das funktioniert über den mitgelieferten Micro-USB Anschluss, den ihr entweder an euren PC oder an einen USB AC-Netzteil anschließt.

Habt ihr das dann alles erledigt, könnt ihr das Headset zum ersten Mal einschalten. Das funktioniert mit einem Druck auf den Knopf mit dem Telefonhörer Symbol. Diesen Knopf haltet ihr drei Sekunden lang gedrückt. Dann leuchtet ein blaues Licht auf. Und was macht blaues Licht? Richtig, es leuchtet blau (das musste einfach sein). Beim Ausschalten machen wir die selbe Prozedur mit den drei Sekunden.

Wollt ihr eurer Headset mit einem Bluetooth Gerät paaren und in den sogenannten Pairing Mode gehen, müsst ihr die Taste sechs Sekunden gedrückt halten. Dann gibt es Disco auf euren Gerät und es blinken abwechselnd rote und blaue Lichter am Headset. Dieser Knopf ist ein Multitalent und dient auch für Wiedergabe und Pause. Und was kein Headset noch außer Musik abspielen? Ganz genau: Telefonanrufe entgegennehmen. Auch diese Funktion übernimmt der Telefonhörer Knopf. Anruf annehmen, Anruf beantworten und Wahlwiederholung. Die Plus und Minus Tasten sorgen dann für Lauter bzw. Leiser.

In unserem Test hat das alles perfekt funktioniert. Egal ob Anruf, Musik oder ein Playstation Vita Game. Es gibt glasklaren Klang und keinerlei Verzerrung. Auch beim Telefonieren gibt es überhaupt keine Probleme oder abgehackte Gespräche. Mit schlanken 200 Gramm ist das Bluetooth Stereo Headset aus dem Hause Sandberg ein echtes Leichtgewicht und fällt beim Tragen nach einer Weile schon gar nicht mehr auf. Dank der verstellbaren Bügel passt das Headset auch auf jeden Kopf. Habt ihr keine Lust mehr, kann es ganz einfach zusammengeklappt werden.

Hier nochmal die technischen Spezifikationen im Überblick:

  • Bluetooth & Charging:
  • Bluetooth 3.0 + EDR
  • Supports A2DP, AVRCP, HFP, HSP
  • 10m wireless range
  • Bluetooth frequency range: 2.4 GHz-2.4835 GHz
  • Up to: 8 hours playback / 11 hours talk time / 250 hours standby time
  • Charge time: Approx. 4 hours
  • Charging input: USB DC 5V
  • Battery: Rechargeable 370mAH Li-polymer battery
  • Earphone:
  • Frequency range: 20 Hz – 20 kHz
  • Impedance: 32 ohms ± 15%
  • Sensitivity: 100 dB ± 2 dB
  • Driver unit: 30 mm
  • Microphone:
  • Frequency range: 30 Hz – 16 kHz
  • Impedance: 2200 ohms
  • Sensitivity: -54 dB ± 2 dB
  • Directivity: Omni

Fazit:

Das Sandberg Bluetooth Stereo Headset erfüllt alle seine Aufgaben ohne Probleme und verbindet sich sofort mit dem jeweiligen Gerät. Egal ob Smartphone,Tablet oder Spielkonsole. Mit einer Akkulaufzeit von 8 Stunden habt ihr langen Musikgenuss oder könnt euch stundenlang mit euren Freunden unterhalten. Und das alles ohne lästige Kabel.

Wertung:

Sehr gut

 

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.