Rainbow Six Siege – Enorme Bugs / Rettung in Sicht

Rainbow Six Siege leidet seit Veröffentlichung im letzten Jahr immer mal wieder an kleinen und großen Problemen, die die durchdachten Online-Gefechte massiv stören. Mit Update 2.0 in der vorigen Woche kam es dann aber schlimmer als je zuvor.

tom_clancy_rainbow_six_siege (6)

Spieler in Rainbow Six Siege haben es gewiss nicht leicht. Neben anfänglicher Startschwierigkeiten, hatte der taktische Shooter vor allem zur Weihnachtszeit mit einigen Problemen zu kämpfen. Da dauerte das Match-Making gerne mal mehrere Minuten, ständig brach die Verbindung zum Server ab und über die Runden gesammelte Erfahrung wollte nach Ende des Matches einfach nicht dem Spielerkonto gutgeschrieben werden.

Mittlerweile haben sich diese Ärgernisse verabschiedet, wurden aber unlängst durch noch größere Probleme ersetzt. Seit Tagen häufen sich in den Foren die Beschwerden der Community über teils schlechte Verbindungen, eine nicht funktionierende Hit-Detection und Operator, die optisch nur noch als schwarze, falsch animierte Silhouetten dargestellt werden. Auslöser dieser Misere ist das Update 2.0, das neben den neuen Inhalten des Black Ice-DLCs eigentlich auch technische Verbesserungen in Rainbow Six Siege bringen sollte. Die Probleme sollen vorwiegend auf eine nicht funktionierende Kommunikation zwischen Server und Client zurückzuführen sein, was unter anderem erklärt, dass manche Treffer auf den Gegner tatsächlich daneben gehen.

tom_clancy_rainbow_six_siege (5)

Ubisoft hat sich der Sache aber bereits angenommen und sammelt fleißig Fehlermeldungen, die dann im entsprechenden Beitrag des offiziellen Forums zusammengefasst werden. Hier findet ihr eine Übersicht aller bereits bekannten Fehler und Bugs und könnt auch gleich einsehen, ob diese bereits repariert wurden oder sich noch unter Beobachtung der Entwickler befinden.

Schade, dass der Titel erneut mit solch herben Problemen zu kämpfen hat, denn das rückt Rainbow Six Siege wieder mal in ein Licht, in das es eigentlich gar nicht gehört. Wenn die technischen Defekte mal ausbleiben, ist der taktische Shooter an atmosphärischer Intensität und ausgeklügelter Spielweise nicht zu übertreffen. Überzeugt euch selbst davon oder lest unseren ausführlichen Test zu Rainbow Six Siege.

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren. Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.