Rainbow Six Siege – Doppeltes Ansehen…leider

Spieler von Rainbow Six Siege erhalten ein ganzes Wochenende lang doppeltes Ansehen. Nur irgendwas scheint Publisher Ubisoft da vergessen zu haben.

Rainbow-Six-Siege

Lediglich fünf Tage hat es gedauert, um die vorgegebene Punktzahl des ersten öffentlichen Community-Events Niemand bleibt zurück zu erreichen. Irgendwie ging es darum, seine Team-Kameraden am Leben zu halten und somit Punkte zu bekommen, die einer Gesamtsumme hinzugefügt werden. So ganz genau bin ich da nicht durchgestiegen, was aber vor allem daran lag, dass nicht wirklich ersichtlich war, wofür es denn nun welche und vor allem wie viele Punkte gab. Jedenfalls war von Anfang an klar: Das schafft die noch recht lebendige Community von Rainbow Six Siege locker.

Die Belohnung? Ein ganzes Wochenende doppeltes Ansehen, die spielinterne Währung. Vom 29. bis 31 Januar 2016 also gleich zweifach absahnen und so schnon mal für die kommenden, kostspieligen Neuzugänge sparen. Die schlagen für ihre Freischaltung mit jeweils 25.000 Ansehen nämlich ordentlich zu Buche. Viel Zeit zum Horten bleibt auch nicht mehr. Bereits am 02. Februar können Besitzer des Season Pass mit den Spezial-Einheiten losziehen. Alle anderen kommen eine Woche später, also ab dem 09. Februar, in den Genuss neuer Charaktere, inklusive Waffen und Fähigkeiten.

Rainbow Six Siege (3)

Super. Also gleich mal dick im Kalender das nächste Wochenende markieren und HUCH, da ist ja gar kein Platz mehr. Denn dort steht eigentlich schon in großen Lettern der Termin für die Beta von The Division. Ebenfalls aus dem Tom Clancy-Universum, ebenfalls von Publisher Ubisoft.

Wer die Wahl hat, hat also wieder einmal die Qual und die fällt in diesem Fall besonders skurril aus, stammen beide Titel doch vom selben Publisher. Sehr schlechtes Timing, noch weniger lobenswertes Marketing. Mich zerreißt es da schon fast. In Rainbow Six Siege auf die neuen Operator sparen und vom double-renown-Event profitieren oder doch lieber abchecken, ob The Division seinem Hype gerecht werden kann. Wahrscheinlich beides, irgendwie. Für das Wochenende eingekauft wird jedenfalls schon mal am Donnerstag.

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren. Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.