Pokémon Sonne & Mond: Neues schlechtestes Pokémon?

Die neuen Edition Pokémon Sonne und Pokémon Mond sind mittlerweile seit beinahe zwei Wochen auf dem Markt und ich bin nun der Meinung dieses Spiel hat das bisher schlechteste Pokémon in die Reihe eingefügt. Warum und um welches es sich handelt werde ich euch im folgenden Beitrag näherbringen.

Ja, es gibt viele Pokémon die von den Spielern nicht, oder zumindest weniger gemocht werden. Diese Abneigung kann mehrere Gründe haben: Entweder liegt es am Design (Beispielsweise das Pokémon Deponitox), oder aber an der Stärke beziehungsweise den Stats der Taschenmonster (Beispielsweise Sonnkern oder Karpador).

Warum denke ich also, dass ich das schlechteste Pokémon gefunden habe? Ganz einfach bei allen oben genannten Pokémon kann man zumindest irgendetwas positives herauskristallisieren. Karpador und Sonnkern beispielsweise sind an sich sehr schwach entwickeln sich aber in relativ starke Pokémon weiter, während die optisch weniger ansprechenden Pokémon wie Deponitox im generellen nicht gerade die schwächsten sind.

Darf ich vorstellen: Gufa

Aber kommen wir nun auf den Punkt: Das meiner Meinung nach schlechteste Pokémon ist Gufa. Gufa ist jetzt mit der siebten Generation ins Roaster der kleinen Monster eingezogen. Gufa ist ein kleines Pokémon vom Typ Wasser, welches auf einer Seegurke basiert. Da Gufa auf einer Seegurke basiert ist sein Design eher schlicht gehalten und mir sagt es nicht zu, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Das viel schlimmere an Gufa ist sein Moveset und seine Stats: Es hat bis auf den KP-Wert, den Verteidigungs- sowie Spezialverteidigungswert wirklich nichts besonderes zu bieten. Aber gut es kann Schläge einstecken, das problematische ist aber, dass es nicht austeilen kann. Das Moveset von Gufa beinhaltet nur zwei Attacken die Schaden anrichten können (Geduld und Konter), egal ob durch Level-Up oder TM erlernt. Bis auf Geduld und Konter kann Gufa keinen Schaden anrichten, aber mit seinen Stats bringen auch diese Attacken nicht sonderlich viel. Dann wäre da noch die Fähigkeiten von Gufa: Magenkrempler oder Unkenntnis. Magenkrempler sorgt dafür, dass Gufa dem gegnerischen Pokémon bei seinem Ableben Schaden zufügt, dieser Schaden ist gleich zu der Höhe des Lebens das Gufa abgezogen wurde. Unkenntnis ignoriert beim Angriff alle Statusveränderungen des gegnerischen Pokémon, also im Grunde nichts schlechtes nur leider nutzlos bei einem Pokémon das nicht angreifen kann.

gufa

Also für mich steht fest: Gufa ist Platz eins auf der Liste der schlechten und nutzlosen Pokémon. ACHTUNG: Diese Meinung ist sehr subjektiv und es mag sein, dass auch Gufa einen sinnvollen Verwendungszweck hat, nur ich sehe diesen nicht.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.