Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Pokémon Go – Erstmal zu erfolgreich für andere Länder

Das von Niantic und Nintendo entwickelte Mobile-Game Pokémon Go wird zunächst nicht in weiteren Ländern veröffentlicht. Im Gespräch mit Business Insider teilte Niantic CEO John Hawke mit, dass der internationale Rollout erst einmal auf Eis gelegt wird. Grund sind zahlreiche Login-Probleme und massive Serverauslastungen in den USA, Australien und Neuseeland. Obwohl das Spiel eigentlich erst in diesem drei Ländern offiziell veröffentlicht wurde, spielt momentan gefühlt die ganze Welt Pokémon Go.

Scheinbar wurde der Ansturm falsch eingeschätzt. „Wir dachten uns zwar, dass das Spiel beliebt sei, aber offenbar haben wir einen Nerv getroffen„, sagte Hanke zu Business Insider.

In den USA erreichte Pokémon Go in knapp dreizehn Stunden den Sprung auf Platz 1 der iOS-App-Charts. Wann Pokémon Go offiziell in anderen Ländern veröffentlicht wird, sagte John Hawke nicht.

Wie sieht es bei Euch aus? Zockt Ihr schon Pokémon Go?