Playstation Network immer noch mit Problemen – Xbox Live funktioniert

Der Hackerangriff von Lizard Squad sorgt immer noch für Probleme im Playstation Network. Xbox Live soll dagegen bis auf wenige Apps wieder funktionieren. Seit Heiligabend sorgen die Angriffe für massive Probleme und bringen die Nutzer zur Verzweiflung.

Die Server sollen laut Sony aber bald wieder normal laufen. Noch gibt es aber einige Beeinträchtigungen.

Lizard Squad hat sich nun geäußert und ihre Beweggründe für den Angriff mitgeteilt. Die Kollegen von Kotaku konnten mit einigen Mitgliedern Interviews führen. So haben die Angriffe nur ein Ziel: Man wolle die Inkompetenz von Sony und Microsoft offenlegen, da sie die Angriffe anscheinende nicht verhindern können.

Laut der Hackergruppe sitzen da „Affen hinter Computern“. Sie haben schlichtweg keine Ahnung  Vielleicht sollten sie besser durch Gefängnisse gehen und Leute einstellen, die wegen Hackerangriffen dort sitzen – sie wissen genau was sie getan haben. Sony und Microsoft haben so ein großes Budget, können aber trotzdem nichts machen und das nutzt Lizard Squad natürlich gerne aus.

Und ob die Rettungsaktion von Kim Dotcom (wir berichteten) wirklich gefruchtet hat, bleibt abzuwarten. Anscheinend hat er es zumindest versucht.

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag