Pixel Worlds – Das Mobile-MMO erscheint mit Crossplay auf PC und MAC

212

Der finnische Developer Kukouri, kreatives Team hinter dem Tiny Trooper Franchise, hat angekündigt, dass Pixel Worlds, das soziale Sandbox-Online-Multiplayer-Game mit wunderschöner 2D-Pixelgrafik, auf Steam für PC und Mac am 9. Juni erscheint. Bereits über eine Million Spieler sind von Pixel Worlds auf Mobilgeräten in den Bann gezogen und jetzt kommt Cross-Plattform-Spiel dazu, damit jeder Spieler den Spaß am Farmen, Aufbauen und Handeln mit Gegenständen und das Finden neuer Freunde genießen kann – egal, welche Plattform er nutzen will, ob Laptop, Desktop oder Mobilgerät.

Das sagt der Entwickler:

„Der Cross-Plattform-Support von mobilen Geräten und PCs war eines der am meisten gewünschten Features der Pixel Worlds Community und wir sind überglücklich, dieses Feature jetzt zu haben!“, so Kim Soares, CEO von Kukouri. „Wir sehen in Pixel Worlds mehr als nur ein Spiel. Der soziale Aspekt und die aktive Community sind wichtige Teile der Gesamterfahrung und wir nutzen konstant sowohl Möglichkeiten im Spiel als auch Social Media, um mit unseren Spielern in Verbindung zu treten.“

In Pixel Worlds werden wir Teil des ständig wachsenden Pixeluniversums, indem wir unsere eigenen Welten erschaffen – mit hunderten verschiedenen Bausteinen und Materialien. Insgesamt gibt es fast 1.000 Gegenstände von Möbeln bis Kleidung und ständig kommen neue Gegenstände dazu. Die Wirtschaft im Spiel liegt voll in der Verwaltung der Spieler selbst. Das heißt, es gibt keine Fixpreise und keine Preisgrenzen. Handel geschieht in den Handelschannels im Spiel, die von den Spielern selbst zu Marktplätzen ausgebaut werden. Allen Spielern steht es frei, auch die Welten anderer Spieler zu betreten, eigene Jump’n’Run-Levels zu erschaffen, damit andere sie spielen können. Dazu gibt es immer wieder Live-Events, bei denen die Spieler besondere Gegenstände gewinnen können.

Trailer:

Die Social-Media-Integration ist fester Bestandteil der Spielerfahrung, die Kukouri in der Community von Pixel Worlds stetig fördert. Nicht nur dadurch, dass die Entwickler selbst jeden Tag spielen und dabei mit den Spielern interagieren, sondern auch durch wöchentliche Streams auf YouTube, Twitch und Mobcrush.

mEssE
Rock You

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen
mEssE
Rock You

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

1 Kommentar

  1. Anonymous sagt

    Das Spiel ist eine billige Abklatsche von Growtopia…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.