Pillars of Eternity II – Die Vorbestellerphase wurde eröffnet

0

Der unabhängige Entwickler Obsidian Entertainment hat in Zusammenarbeit mit Versus Evil, den Beginn der Vorbestellungen für Pillars of Eternity II: Deadfire angekündigt. Verbraucher können jetzt die Standard und Deluxe Obsidian Editionen sowohl über Steam, GOG.com, und Obsidian.net, als auch über andere digitale Einzelhändler vorbestellen. Die physische Obsidian-Edition des Spiels, die zusätzliche In-Game-Inhalte und physische Gegenstände enthält, ist in allen großen Spielfachgeschäften vorbestellbar.

Durch die Vorbestellung der Standard, Deluxe oder Obsidian Edition erhalten Fans drei einzigartige digitale Ingame-Elemente:

  • St. Drogga’s Skull – Aus einem Säbel und dem Schädel eines Märtyrers gefertigt, wird er Gegner im Kampf vernichten und verbrennen, während er auch Spieler durch die dunkelsten Bereiche des Deadfire führt.
  • Beakhead, the Hawk (In-Game Pet): Beakhead, der weiße Falke, fand Gefallen an deinem Schiff, kurz nachdem du im Deadfire angekommen warst. Kapitäne im Deadfire sind nur so effektiv wie ihre Crew. Mit diesem munteren Steuermann an deiner Seite, wirst du auf See Erfolg haben.
  • The Black Flag: Diese Flagge soll von einer mysteriösen und räuberischen Bande von Seadogs aus einem fernen Land gestohlen worden sein, die ihre Segel schwarz mit einem Fleck aus zermahlenem Drachenglas färbten. Dunkel und einschüchternd, aber irgendwie attraktiv.

Das sagt der Entwickler:

„Pillars of Eternity II: Deadfire ist unser erster Nachfolger hier bei Obsidian. Wir haben etwas Unglaubliches erschaffen. Bei Obsidian dreht sich alles um Geschichten, Welten und Charaktere. In Deadfire haben wir es wieder vollbracht, mit einer riesigen offenen Welt, die vom eigenen individuellen Schiff des Spielers erkundet werden kann. Mit Charakteranpassungen und entsprechend genügend Optionen, um jeden RPG-Spieler dazu zu bringen, Hunderte von Charakteren erschaffen zu wollen und ausserdem eine spannende Erzählung, die wirklich die Fähigkeiten hervorbringt, die unsere Spiele auszeichnet. Wir sind zuversichtlich, dass neue und wiederkehrende Spieler Deadfire als die RPG-Erfahrung des Jahres ansehen werden“, sagte Obsidian Entertainment CEO Feargus Urquhart.

Preise und Inhalt:

Die Standard Edition von Pillars of Eternity II: Deadfire kostet 49,99€ für den digitalen und physischen Einzelhandel, während die Deluxe Edition für 59,99€ erhältlich ist. Die Deluxe Edition enthält den offiziellen Soundtrack des Spiels, komponiert von Justin Bell, dem Komponisten des Soundtracks vom ersten Teil „Pillars of Eternity“. Zusätzlich enthält die Deluxe Edition: ein In-Game-Pet, ein spezielles Spielelement im Deadfire-Stil, einen digitalen Stift- und Papier-RPG-Startleitfaden, eine hochauflösende Spielkarte und Band II des digitalen Reiseführers, herausgegeben von Dark Horse.

Die Obsidian Edition kostet 74,99€ für die digitale Version und enthält alles, was in der Deluxe Edition enthalten ist, sowie die ersten drei DLC-Erweiterungen für Pillars of Eternity II, die jeweils separat 9,99€ kosten werden.

Die physische Version der Obsidian Edition kostet 79,99€ und beinhaltet den gleichen Inhalt wie ihre digitale Schwester, enthält aber auch zusätzliche, physische Belohnungen: eine Stoffkarte der Deadfire-Region, einen Forscher-Notizblock und eine Reihe von Postkarten, die das Deadfire-Archipel wunderschön detailliert darstellen.

Pillars of Eternity II: Deadfire wird am 03. April 2018 auf Windows PC, Mac und Linux Plattformen veröffentlicht.