Minecraft – Win10 Edition und Pocketversion nun über LAN crossfähig

Minecraft

Entwickler Mojang und Microsoft haben ein neues Update mit der Version 0.12.1 für die Windows 10 Version und Pocketedition (iOS, Android, Windows Phone) von Minecraft angekündigt. Mit dieser soll es nun erstmals möglich sein, im Crossplay zwischen den beiden Versionen mit bis zu fünf Freunden über ein LAN-Netzwerk gemeinsam neue Welten zu erschaffen. Ein genaues Erscheinungsdatum für das Update steht noch aus.

Wer es unbedingt online angehen will, dem ist per Xbox-Live-Service geholfen. Mit der Windows 10 Version könnt ihr damit auch über das Internet mit bis zu fünf Spielern losziehen.

Die neuen Features der Version 0.12.1 im Überblick:

  • Die Touchsteuerung wurde überarbeitet
  • Eine Controllerunterstützung wurde hinzugefügt
  • neue Craftingrezepte und Tränke werden implementiert
  • Es stehen nun Verzauberungen für Gegenstände zur Verfügung
  • verbessertes Wettersystem für Schnee, Regen, Golems und Ocelots und dem Nether

Übrigens handelt es sich bei den Minecraftvarianten für Windows 10 und der Pocketedition nun um Versionen ohne Java. Die Ableger werden nach und nach mit Inhalten aus der ursprünglichen Javaversion gefüttert. Wer übrigens noch die PC-Version (mit Java) besitzt, kann diese auf der Seite von Mojang kostenlos auf die Windows 10 Version upgraden.

 

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.