Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Merkur Risikoleiter – So funktioniert das neue Glücksspiel

Ihr spielt hin und wieder mal eine Runde Online-Glücksspiel? Vielleicht interessiert euch ja die Merkur Risikoleiter.

!WICHTIG! Wir wollen euch nicht die Vorteile vom Glücksspiel zeigen, sondern euch lediglich helfen, falls ihr es tut. Habt immer im Hinterkopf, dass Glücksspiel süchtig machen kann. Mehr dazu in „Warum uns Online-Glücksspiel so stark anziehen kann„.

Merkur ist sowohl Online als auch im echten Leben ein großer Name im Milieu der Slot-Machines. Merkur hat sich also ein „neues“ Prinzip ausgedacht im das Setzen von Geldbeträgen noch spannender zu gestalten: die Merkur Risikoleiter. Die Merkur Risikoleiter ist mit Abstand spannender und vielseitiger als die bereits vorhandenen Karten. Ausprobieren könnt ihr das ganze bei Sunmaker, die ersten 15 Euro Einsatz werden euch dabei komplett geschenkt.

Die Risikoleiter in Zwei Punkten erklärt:
  1. Die Merkur Risikoleiter ermöglicht einen sofortigen Gewinn von maximal 140€, dafür muss man aber auch das Risiko tragen, seinen ursprünglichen Gewinn unter Umständen zu mindern.
  2. Die Risikoleiter wird bei jeder Gewinnrunde bei Bedarf aktiviert. Der Spieler hat jetzt die Möglichkeit, entweder die Risikoleiter auszusetzen oder aber mit seinem Einsatz das Risiko einzugehen. Die Leiter ist in verschiedene Einstiegsstufen unterteilt, wobei jede Einstiegsstufe abhängig vom Rundengewinn ist. Mit Glück landet man eine Stufe höher oder gar auf der 140€ Stufe (eher bei hohem Einsatz der Fall) und kann sich über den Gewinn freuen, mit etwas Pech landet man nur eine Stufe tiefer und kann den Rest des Rundengewinnes behalten. Zusätzlich gibt es zwei Optionen, um das Risiko zu steigern oder zu senken:
    Teilen: Man kann den Rundengewinn teilen. Die Einstiegsstufe wird dementsprechend angepasst und wenn man verliert bekommt man noch die Hälfte des Gewinns + die erspielte Stufe.Ausspielung: Hier geht man volles Risiko und setzt seinen gesamten Rundengewinn auf die Risikoleiter. Die Strategie empfiehlt sich besonders bei kleinen Gewinnen.

Die Merkur Risikoleiter ist nicht sehr kompliziert, dennoch gibt es ein paar Kniffe die man vorm Spielen vielleicht kennen sollte. Hier sind einige Merkur Risikoleiter Tipps die erhöhten Erfolg versprechen.

Ich persönlich will noch ergänzen, warum die Merkur Risikoleiter in meinen Augen besser ist als die normale Kartenrisiko-Variante. Dazu sei gesagt, dass ich alles nur theoretisch bewerten und analysieren kann, da ich selbst kein Glücksspiel betreibe. Also meiner Meinung nach liegt der Vorteil eben daran, dass erst einmal die Einsätze schon bei fünf bis zehn Cent anfangen und somit niedriger als bei der herkömmlichen Kartenrisiko Variante sind. Man hat des weiteren immerhin noch etwas Sicherheit da man, sofern man nicht die Ausspielung nutzt, nicht alles verlieren kann. Ein positiver Aspekt dem ich dem ganzen System abgewinnen kann, ist der Fakt, dass man nicht mehr als 140 Euro gewinnen kann. Durch diese Gegebenheit ist man zwar motiviert zu spielen, da 140 Euro auch nicht gerade wenig Geld ist, aber das Suchtpotenzial ist deutlich eingeschränkter als bei Beträgen um 10.000 Euro. Jetzt könnte man ja sagen „Wieso sollte ich dann mehr als zehn Cent setzen?“, das ist aber ganz einfach beantwortet. Der Reiz bei diesem System besteht darin, dass je mehr unseres bisherigen Gewinns wir setzen, desto mehr können wir auch gewinnen. Die 140 Euro kann man mit einem Einsatz von zehn Cent also nicht erreichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.