Master of Orion – Early Access startet noch diese Woche

WG Labs ist stolz darauf den ersten Schub an spielbaren Features von Master of Orion für alle Besitzer der Collector’s Edition anzukündigen. Ab dem 26. Februar 2016 können die Entdecker ihre eigene galaktische Flotte in intensive taktische Kämpfe schicken und online gegen Freunde antreten oder ihre Fähigkeiten gegen gerissene KI-Gegner einsetzen und verbessern.

In taktischen Kämpfen starten die angehenden Entdecker ihre selbst zusammengestellten Flotten, führen Schwadrone in gewagte Manöver und locken den Gegner so in verzwickte Situationen und das alles in Echtzeit, jedoch mit jederzeit aktivierbarem Pausenmodus. Die Spieler brauchen geschärfte Sinne und einen kühlen Kopf, während sie in kurzer Zeit ausschlaggebende Befehle geben, die über Sieg oder Niederlage entscheiden.

„In unseren taktischen Kämpfen können die Spieler erfahren, was es bedeutet das Kommando über eine riesige Flotte zu führen“, sagt Chris Keeling, Director of Product Vision bei WG Labs. „Wir haben intensive, visuell beeindruckende Kämpfe geschaffen, in denen der Spieler das Kommando übernimmt. Bei diesen taktischen Kämpfen geht es darum, die kritischen strategischen Entscheidungen im richtigen Moment zu treffen, um so die Weichen auf Sieg zu stellen und die Raumschiffe sicher nach Hause zu führen, wo sie für die nächste Schlacht bereit gemacht werden.“

Mit dem Start des Early Access können die Entdecker vorerst sechs unterschiedliche Völker wählen: Mrrshan, Psilon, Bulrathi, Alkari, Menschen und Sakkra. Weitere Völker bereichern in naher Zukunft das Universum. Auf der Reise nach Orion stehen drei einzigartige Möglichkeiten zum Sieg zur Verfügung: Zum Anführer des galaktischen Rates gewählt werden, um einen „diplomatischen“ Sieg einzufahren, die Unterjochung aller anderen Völker, um den Sieg mittels „Eroberung“ zu sichern oder einfach die höchste Punktzahl in verschiedenen Kategorien erlangen, um „Exzellenz“ zu gewinnen.

Während des Early Access wird es Master of Orion für 64-Bit-Windows-PCs geben, weitere Plattformen folgen etwas später. Das Spiel erscheint mit komplett englischer Vertonung samt Star-Ensemble. Zusätzlich wird es eine russische Vertonung bieten. Darüber hinaus werden Entdecker aus der ganzen Welt das Spiel in Bälde mit deutschen, französischen, spanischen, tschechischen, polnischen, türkischen, mexikanisch-spanischen, portugiesischen, koreanischen und japanischen Lokalisierungstexten anspielen können.

Um sich den Zugang zum Early Access zu sichern wird die Master of Orion Collector’s Edition ab dem 26. Februar verfügbar sein und lässt die Spieler dann sofort in die Welt von Orion eintauchen. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen