Markenschutzeintrag könnte auf SNES Classic Mini andeuten

Nintendo hat mit ihrem NES Classic Mini einen Erfolg gelandet mit dem sie selbst nie gerechnet hätten. Folgt jetzt die Wiederkehr des SNES?

Nachdem das NES Classic Mini (Hier erfahrt ihr alles zur Konsole) so unglaublich gut bei den Fans angekommen ist, wurde bereits spekuliert ob Nintendo diesen Weg auch bei ihren anderen Konsolen gehen wird. Durch einen Markenschutzeintrag beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) kommt die Diskussion jetzt richtig ins Rollen.

Nintendo hat sich das Bild einen klassischen SNES-Controllers bereits Ende 2016 in Japan patentieren lassen, dieser Antrag lässt sich laut nintendoeverything.com auch beim japanischen Patent- und Markenamt einsehen einsehen. Nun hat sich Nintendo auch eben dieses Bild in Europa markenrechtlich schützen lassen. Beim EUIPO findet ihr den Antrag ebenfalls. Wie ihr an diesem Antrag sehen werdet gibt es keinen Text, also ist dieses Bild auf keinen Fall ein Beweis, aber könnte ein Indiz sein. Generell lassen sich große Firmen, wie Nintendo, oft Dinge schützen die sie später nie nutzen.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, also können wir ja  auf die Nostalgie-Maschine hoffen. Würdet ihr euch über das Gerät freuen?Und noch viel wichtiger: Welche Spiele müssen unbedingt drauf?

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.