Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Magnat SB 180 Soundbar bei uns im Test

In unserer Hardware Rubrik gibt es wieder klangvollen Zuwachs. Wir freuen uns über eine Partnerschaft mit Magnat und dürfen uns gleich auch über ein erstes Testobjekt freuen. So konnten wir die Magnat SB 180 Soundbar ausprobieren und bringen euch näher ob sich der Kauf am Ende lohnt.

Der Sound bei Games ist unheimlich wichtig geworden. Früher machte man sich nicht so große Gedanken darum, doch heute will man es möglichst kräftig scheppern lassen und durch den Sound in die Games hereingesogen werden. Klingt vielleicht ein wenig übertrieben, aber mit einer richtigen Soundanlage macht auch das Zocken gleich viel mehr Spaß. Und da kommt die Magnat SB 180 Soundbar doch gerade recht. Diese wurde in diesem Jahr zum ersten Mal auf der IFA 2017 in Berlin vorgestellt und steht nun schon einsatzbereit in unserem „Spielzimmer“.

Was uns als erstes auffällt: Die Magnat 180 SB Soundbar ist ein Leichtgewicht und wiegt nur 1,8 kg (der Subwoofer 3,1 kg). Zwar gibt es einen großen Karton und eine schicke Soundbar und einen Subwoofer, aber irgendwie hat man sich das alles viel schwerer vorgestellt. Und auch der Preis ist nicht schwer. So ist die Soundbar bereits ab 250 € bei verschiedenen Händlern zu bekommen. Beim Auspacken stellen wir fest das die Magnat Macher auch viel Wert auf die Optik legen. In einem schicken Schwarz strahlt uns eine ca. 1 Meter lange Soundbar entgegen. Diese passt so ziemlich unter jedem Fernseher bzw. Schrank und macht sich schon mal ganz gut. Der Subwoofer bringt das Magnat Logo noch zum Vorschein und kann sich dank seiner Größe ebenfalls überall gut platziert werden. Er passt bei uns sogar ins Regal herein.

Die Soundbar lässt sich dank seiner vorgegeben Löcher auf der Hinterseite auch bequem an der Wand befestigen. Nachdem wir alles angeschlossen haben , was übrigens sehr schnell ging, kann es endlich mit dem Sound losgehen. Gesteuert wird die Magnat SB 180 Soundbar mit einer kleinen Fernbedienung, die ruhig ein wenig größer sein können. In unserem Test haben wir diese gefühlt zehn Mal gesucht und schon unseren Hund verdächtigt, dass er sie mit in sein Körbchen genommen hat.

Die Fernbedienung ist simpel gehalten und bringt neben den Lautstärkeregelung noch Knöpfe für Bluetooth, Optical, Line und Aux mit. Außerdem gibt es vier verschiedene Klangoptionen mit Vocal , Music, Movie und Linear. In unserem Test fanden wir dabei Movie ganz klar am besten.

Und so kommen wir auch schon zum Sound. In der Soundbar schlummert ein 2×2 Wege System mit je zwei 14 mm Hochtöner und 52 mm Tiefmitteltöner und 30 Watt Impulsleistung. Beim 165 mm Subwoofer gibt es 70 Watt Impulsleistung. Das hört sich jetzt nicht viel an, reicht für ein kleines Zimmer bzw. als Einsteiger Soundbar völlig aus.

Der Klang ist klar und die Bässe kräftig. Wir haben das mit Horizon Zero Dawn und Sonic Forces getestet und waren begeistert. Selbst beim vollen Aufdrehen verzerrt die Soundbar nicht und es bleibt ein toller Klang. Außerdem bietet die Magnat SB 180 Soundbar einen Dolby Digital Decoder für den Digitaleingang.

Auch Filme machen dank der Magnat SB 180 Soundbar einen tollen Eindruck. Kraftvoller Sound der durch satte Bässe bestückt wird lässt euch einen tollen Filmeabend erleben. Da fühlt man sich schon ein wenig wie im Kinosaal. Natürlich darf man diese Soundbar nicht mit 5.1 Anlagen oder so vergleichen, aber es reicht für ein kleineres Zimmer vollkommen aus. Und ein Star Wars Film macht mit dieser Soundbar gleich doppelt so viel Spaß.

Wir finden das die Magnat SB 180 Soundbar besonders für Einsteiger geeignet ist und können sie nur empfehlen. Wer noch eine Schüppe drauflegen will holt sich eine Nummer größer ins Haus. Da würden wir dann die CBS 1000 für 699 € empfehlen. Da empfiehlt sich der Einsatz dann auch im Wohnzimmer oder anderen großen Räumen.

Hier die technischen Details im Überblick:

PRINZIP
  • 2 x 2-Wege Systeme, aktiv
  • Bassreflex-Subwoofer
BESTÜCKUNG
  • 2 x 14 mm Hochtöner
  • 2 x 52 mm Mitteltöner
  • 1 x 165 mm Subwoofer
GESAMT-AUSGANGSLEISTUNG
  • 65/130 Watt
AUSGANGSLEISTUNG (RMS/MAX.)
  • 2 x 15/30 Watt (L+R-Kanal)
  • 1 x 35/70 Watt (Subwoofer)
FREQUENZBEREICH
  • 30 – 22.000 Hz
ÜBERGANGSFREQUENZ
  • 200 / 3400Hz
ABMESSUNGEN (BXHXT)
  • 998 x 78 x 55 mm (Soundbar)
  • 160 x 283 x 310 mm (Subwoofer)
GEWICHT
  • 1.8kg (Soundbar)
  • 3.1 kg (Subwoofer)
AUSFÜHRUNG
  • Schwarz

Mehr Infos zu Magnat findet ihr auf der offiziellen Website.

86%

Wer eine Einsteiger Soundbar sucht liegt mit der Magnat SB 180 Soundbar komplett richtig. Für ca. 250 € gibt es einen guten Klang und einen satten und kräftigen Bass. Dank seines Leichtgewichts und seiner schicken Optik passt sie auch überall gut rein und kann auch an der Wand montiert werden. Der Subwoofer lässt sich ebenfalls überall "verstecken" und bringt satte Leistung. Wir können die Soundbar nur empfehlen.

  • Design 85%
  • Sound 88%
  • Preis 85%

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag