Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Legale Online Casinos

Der Boom der Online Casinos

Online-Glücksspiele liegen voll im Trend und somit erleben Online-Casinos, wie zum Beispiel DrückGlück und Stargames momentan einen regelrechten Boom. So gibt es mittlerweile weit über 1000 virtuelle Casinos, die mit immer höheren Boni oder Gewinnen um die Spieler buhlen.

Alles legal?

Wer sich mit Online-Casinos beschäftigt, stellt sich meistens zuerst einige Fragen zum Thema Recht, Sicherheit und Legalität. Leider läßt sich die letzte Frage nicht direkt mi Ja oder Nein beantworten. Es ist sogar so, dass es einige Grauzonen in diesem Bereich gibt. Das liegt daran, dass EU-Recht, Landesrecht und nationales Recht auf einander stossen.

legal-1143114_1920In Deutschland gibt es eigentlich kein legales Glücksspiel. Durch den sogenannten  Glücksspielstaatsvertrag, der das Monopol für Glückssiel ausschliesslich in die Hände des Staates legt. Theoretisch darf nur in einigen der wenigen staatlichen Spielbanken mit entsprechendem Online-Angebot gespeilt werden. Diesen Auflagen existieren, da der Staat einen Beitrag zur Suchtprävention beitragen muss. Rein theoretisch würde sich ein Spieler aus Deutschland strafbar machen, wenn er in einem Online-Casino mit maltesischer Lizenz spielen würde. Jedoch brauchen sich Spieler keine allzu großen Gedanken machen. Es gab noch keine Fälle, in denen gegen Online-Spieler rechtlich vorgegangen wurde. Jedoch sollte man sich ständig darüber informieren, wie die Gesetzeslage im Moment aussieht.

Ein Bundesland setzt sich ab

Man sollte meinen, dass der Glücksspielstaatsvertrag für alle Bundesländer gilt. Jedoch gilt dieser Vertrag nur für 15 Bundesländer, da Schleswig-Holstein einen anderen Weg eingeschlagen hat. Dieses Land vergibt seit einiger Zeit Lizenzen an Online-Casinos. Allerdings kommt hier die Frage auf, welche Spieler in diesen Casinos spielen dürfen. Theoretisch dürfen nur Spieler mit einem Wohnsitz in Schleswig-Holstein dieses Angebot annehmen, da dieser Sonderfall für alle anderen Bundesländer keine Gültigkeit besitzt. Jedoch brauchen sich die restlichen Leute keine Sorgen machen, da auch hier kein einziger Fall bekannt ist, dass Spieler strafrechtlich belangt wurden.

Woran erkannt man seriöse Anbieter?

casino__by_doodletheowlAufgrund der schwammigen rechtlichen  Lage, sollten Spieler immer im Hinterkopf behalten, dass sie sich womöglich in einer rechtlichen Grauzone befinden. Eine rechtliche Absicherung im Streitfall, falls zum Beispiel ein Online-Casino betrügt oder Gewinne nicht auszahlt, gibt es leider in den seltensten Fällen. Diese Sicherheit gibt es nur, wenn wirklich eine gültige Glücksspiellizenz vorliegt, also wenn ein Spieler mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein in seinem Bundesland in einem lizensiertem Casino spielt. Alle anderen Spieler befinden sich, wie bereits erwähnt, in einer rechtlichen Grauzone. Sie dürfen spielen, jedoch auf eigene Gefahr. Wer diese Gefahr so gering wie möglich halten möchte, sollte auf folgende Punkte achten:

 

  • gültige Glücksspiellizenz (am besten aus der EU oder sogar Deutschland)
  • Unterstützung des Online-Bezahldienstes Paypal
  • professioneller Kundenservice auf deutsch
  • klare Altersbeschränkung und Identitätsprüfung bei der Anmeldung
  • Engagement bei der Suchtprävention

Bildquellen: pixabay.com / doodletheowl (deviantart.com)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.