League of Legends live im TV

Esports live im TV ist immer noch sehr selten in Deutschland zu sehen, doch Sport 1 gibt sich aktuell wieder die beste Mühe, den eSport an das Fernsehpublikum zu vermitteln. Das anstehende Finale der Intel Extrem Masters im polnischen Katowice wird im Free-TV übertragen.

Sport 1 lies per Pressemitteilung verlauten, dass sie sich freuen das kommende Finale der IEM Katowice übertragen zu dürfen. Damit festigt der Sender seine starke Zusammenarbeit mit der ESL und kann einen weiteren Kracher im eSport von Beginn an begleiten.

Mit der Übertragung des IEM-Saisonfinales startet SPORT1 mit einem echten Kracher ins eSports-TV-Jahr 2017. Nach den vier Live-Events im vergangenen Jahr haben wir mit Kattowitz einen Höhepunkt im internationalen eSports-Kalender im Programm. Zudem ist es bereits die dritte große eSports-Veranstaltung, die wir gemeinsam mit der ESL umsetzen – eine starke Partnerschaft, dank der wir der deutschen eSports-Fangemeinde eine umfangreiche 360°-Berichterstattung bieten können.

(Ivo Hrstic, Director Digital der Sport1 GmbH)

Was ist die IEM Katowice?

Das Turnier im polnischen Katowice (Kattowiz) ist eines der traditionsreichsten eSport-Events seit der Gründung der ESL 2006. Bereits zum elften Mal findet das Turnier rund um League of Legends, CounterStrike und Starcraft 2 statt. Die Spodek Arena in Katowice ist der Austragungsort des Events in dem schon das Heim Team Virtus.Pro 2014 den CounterStrike Titel für sich holen konnte. Besonders wertgeschätzt wird das Publikum vor Ort, die dem Turnier jedes Mal Gänsehaut-Feeling verleiht.

Im Best of 3 werden am Sonntag dann die beiden Finalisten der IEM um ein Preisgeld in Höhe von 150.000$ spielen. Sport 1 wird rund um das Finale mit Analysen berichten und dann am Sonntag um 20.15 Uhr zum Finalen Spiel einladen. Als Moderator ist Tim Feldner im Einsatz, der erneut, wie zu den World Finals 2016, gemeinsam mit Jona „Johnny“ Schmitt, bekannt von Deutschlands größtem „League of Legends“-Netzwerk Summoner’s Inn, durch den eSports-Abend auf SPORT1 führen wird. Weitere Infos zum LoL Event in Katowice, wie Quoten oder den Spielplan, findet ihr hier.

Zur Einstummung auf die IEM in Katowice haben wir für euch zwei Best of rausgesucht, die euch in Turnierlaune bringen werden:

Die IEM Katowice 2017 findet in diesem Jahr zum ersten Mal an zwei Wochenenden statt (25./26. Februar und 4./5. März). Mit mehr als 34 Millionen Zuschauern war die Vorjahresveranstaltung, die in über 26 Sprachen und 14 Plattformen ausgestrahlt wurde, das am meisten gesehene Event in der Geschichte der ESL. In diesem Jahr umfasst der Gesamt-Preis-Pool aller Wettbewerbe über 650.000 US-Dollar.

Im eSports-Channel auf SPORT1.de und in der SPORT1 eSports App wird SPORT1 ausführlich über die gesamte IEM Katowice berichten: Live-Reportagen von vor Ort, News, Interviews, Hintergrundstories, Bildergalerien und Videos ergänzen die Liveübertragung im Free-TV am Sonntag, 26. Februar. Darüber hinaus überträgt SPORT1 bereits ab Samstag, 25. Februar, die K.o.-Phase in „League of Legends“ im Livestream auf SPORT1.de und via Facebook Live. Zudem können die User in den sozialen Medien wie gewohnt via Hashtag #esportsonair live mitdiskutieren.

 

 

 

Justin

Justin

eSports Redaktuer - PC Liebhaber - Leidenschaftlicher Gamer
Justin

eSports Redaktuer - PC Liebhaber - Leidenschaftlicher Gamer

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.