Kreuzwort im Test

In unserem heutigen Brettspiele-Test lassen wir das Brett mal wieder weg und nehmen stattdessen ein paar Würfel, Bleistifte und einen Block dazu. Aus dem Hause Kosmos-Verlag kommt das Würfelspiel Kreuzwort, welches wir in diesem Test genauer unter die Lupe nehmen.

Kreuzwort ist schnell in die Tasche gepackt und kann überall hin mitgenommen werden. Das Würfelspiel bietet eine kleine viereckige Verpackung, die euch direkt an einen Würfel erinnert. Doch worum geht es genau in dem Spiel? Das ist schnell erklärt. In Kreuzwort geht es darum die wertvollsten Wörter zu bilden. Dabei kommt mit jeden Würfelwurf ein neuer Buchstabe dazu. Doch ist dieser Buchstabe auch der passende? Bis zu 4 Spieler können an dem kurzweiligen Spiel teilnehmen und sollten ca. 20 Minuten ihrer Zeit investieren.

In jeder Runde werden durch die Würfel zwei Buchstaben bestimmt. Die Spieler müssen einen davon möglichst auf ihren Kreuzwort-Blatt einfügen. Dadurch sollten dann waagerecht wie auch senkrecht sinnvolle Wörter entstehen. Auch die Länge spielt eine große Rolle. Je länger ein Wort ist, desto mehr Punkte bringt es ein. Wer am Ende die meisten Punkte erzielt, hat das Spiel gewonnen.

Es wird immer mit allen fünf Würfeln gestartet. Der schwarze Würfel zeigt dabei eine Farbkombination. Es gelten dann also nur die beiden Buchstaben mit den angezeigten Farben. Die anderen könnt ihr einfach ignorieren. Nun muss der Spieler der gewürfelt hat, die beiden Buchstaben laut nennen. Nun entscheiden sich die anderen Spieler für einen Buchstaben und tragen ihn auf dem Kreuzwort-Blatt ein. Nun würfelt der nächste Spieler, und es geht solange weiter bis das letzte Kästchen ausgefüllt ist.

Der weiße Würfel bietet neben Buchstaben auch noch ein Fragezeichen. Dies ist ein Joker, wo jeder Spieler einen beliebigen Buchstaben eintragen kann. Damit wird es natürlich einfacher gewisse Worte zu erstellen. In unserem Test hatten wir aber leider das Pech, dass das Fragezeichen so gut wie nie vorkam. Aber das ist halt der Gevatter Zufall. Das Spiel ist nach dem 25. Eintrag beendet  und es kommt zur Auswertung. Ein Wort mit zwei Buchstaben bringt einen Punkt und ein Wort mit fünf Buchstaben ist schon 10 Punkte wert. Auf der Produktseite zum Spiel können weitere Blockblätter ausgedruckt oder nachbestellt werden.

Fazit:

Die beiden Autoren Uwe Rapp und Bernhard Lach haben mit Kreuzwort schon ihr sechstes Spiel im Kosmos-Verlag veröffentlicht und bieten mit diesem Titel einen tollen Familenspaß für bis zu vier Spieler, welches wir euch nur empfehlen können. Auch wenn es ziemlich einfach klingt, ist es gar nicht so einfach mal eben so ein paar Wörter zu formen.

Wertung:

Sehr gut

 

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.