Konsolenspiele fallen nach Marktstart rasant im Preis – Xbox mit höherem Sparpotential als PS4

Wie entwickeln sich die Preise für Konsolenspiele unmittelbar nach ihrem Release? Dieser Frage ging das Vergleichsportal guenstiger.de auf den Grund und analysierte die Preisentwicklung zehn beliebter Spiele, die sowohl für die PS4 als auch Xbox One erhältlich sind. Das Ergebnis: Nur acht Wochen nach ihrer Veröffentlichung sind die Games im Schnitt um 22 Prozent reduziert, nach vier Monaten sind es bereits über 30 Prozent. Grund zur Freude haben besonders Besitzer der Xbox One – hier sinken die Preise stärker als bei der PS4.

Neue Konsolenspiele werden von Zockern meist heiß erwartet, doch wer beim Kauf etwas Geduld beweist, kann eine Menge Bares sparen. Bereits kurze Zeit nach ihrem Marktstart purzeln bei den Games die Preise. So zum Beispiel bei Warner Games Batman: Arkham Knight, das im Juni 2015 für die Xbox One und PS4 in den Handel eingeführt wurde. Bereits drei Monate später war das Spiel 30 Prozent günstiger erhältlich. Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung mussten Konsoleros 40 Prozent weniger bezahlen.

Durchschnittlicher Preisverfall von Konsolenspielen nach Marktstart:

Preisverfall nach Monat nach 1 Monat nach 2 Monaten nach 3 Monaten nach 4 Monaten nach 5 Monaten nach 6 Monaten
Konsolenspiele -13% -22% -24% -31% -36% -36%

Xbox-One-Spiele fallen schneller

Laut Studie stürzen PS4-Titel drei Monate nach ihrem Marktstart im Schnitt um 20 Prozent, während es bei Spielen der Xbox One 28 Prozent sind. „Vor allem bei Microsofts Konsole können Gamer viel Geld sparen. Nach einem halben Jahr sind die Spiele der Xbox im Durchschnitt um 40 Prozent reduziert, bei Sonys PS4 ist die Ersparnis mit 33 Prozent etwas geringer.“, sagt Nicole Berg, Marktexpertin von guenstiger.de. Die unterschiedliche Preisentwicklung zeigt sich beispielsweise bei EA Games FIFA 16. Drei Monate nach dem Release war die PS4-Variante um 17 Prozent gefallen und lag bei rund 50 Euro. Die Xbox One-Version kostete zu diesem Zeitpunkt nur noch 41 Euro und war bereits um 32 Prozent reduziert.

Durchschnittlicher Preisverfall von PS4- und Xbox-One-Spielen nach Marktstart:

  1. Monat 2. Monat 3. Monat 4. Monat 5. Monat 6. Monat
PS4-Spiele -11% -20% -20% -30% -35% -33%
Xbox One-Spiele -15% -24% -28% -32% -36% -40%

guens

Methode: Das Vergleichsportal guenstiger.de untersuchte zehn beliebte Spiele, die sowohl für die PS4 als auch für die Xbox One erhältlich sind und ermittelte den durchschnittlichen Preisverfall der Titel nach ihrem jeweiligen Marktstart. Maßgeblich war der Preis auf guenstiger.de am Tag der Erstveröffentlichung. Die Beliebtheit orientiert sich an dem Klickverhalten der User.

Quelle: Guenstiger.de Pressemitteilung

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag