Just Cause 3 – Das letzte Dev-Diary dreht sich um die Engine

Square Enix und Avalanche Studios haben heute die letzte Folge der Just Cause 3 Entwicklertagebuch-Reihe veröffentlicht. In der heutigen Episode wird ein Einblick in die technische Basis des Spiels gegeben, die die explosive Action in Just Cause 3 befeuert. Das Video zeigt wie die Avalanche Engine verschiedene Mechaniken, wie prozedural-generierte Zerstörung und spezialisierte KI-Fähigkeiten, kombiniert.

„Nur dank der Avalanche Engine können wir eine solch dichte, komplexe und riesige Welt erschaffen“, so Linus Blomberg, CTO der Avalanche Studios.

mEssE
Rock You

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen
mEssE
Rock You

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen