Just Cause 3 – Das letzte Dev-Diary dreht sich um die Engine

Square Enix und Avalanche Studios haben heute die letzte Folge der Just Cause 3 Entwicklertagebuch-Reihe veröffentlicht. In der heutigen Episode wird ein Einblick in die technische Basis des Spiels gegeben, die die explosive Action in Just Cause 3 befeuert. Das Video zeigt wie die Avalanche Engine verschiedene Mechaniken, wie prozedural-generierte Zerstörung und spezialisierte KI-Fähigkeiten, kombiniert.

„Nur dank der Avalanche Engine können wir eine solch dichte, komplexe und riesige Welt erschaffen“, so Linus Blomberg, CTO der Avalanche Studios.