Das Spielemagazin für PS4, XBoxOne, 3DS, WIIU und Brettspiele

Ironcast: Neues Nintendo Switch Spiel von Extreme Exorcism-Machern

Ironcast von Publisher Ripstone wurde soeben offiziell angekündigt. Alles was bisher bekannt ist erfahrt ihr gleich hier bei uns:

Ripstone ist bekannt durch Spiele wie Extreme Exorcism und Knytt. Diesesr Publisher hat sich nun mit den Entwicklern von Dreadbit zusammengeschlossen. Zusammen bringen sie noch diesen Sommer das Steam-Punk-Mech-Battle-Game Ironcast auf Nintendos neuestes Flaggschiff.

Bei Ironcast handelt es sich um ein rundenbasiertes Strategiespiel welches in einem alternativen, viktorianischen Zeitalter spielt, in dem Männer und Frauen gigantische Kriegsmaschinen gegen die Feinde des britischen Imperiums steuern. Als Kommandant des Konsortium Merit steuert ihr euren sieben Meter hohen Ironcast gegen die bösen gegnerischen um das viktorianische London zu schützen.

Bei Kämpfen müssen zu aller erst Ressourcen generieren, um diese dann anschließend taktisch für Waffen und Schutzmechanismen nutzen zu können. Hier muss weise gehandelt werden.

Ironcast hat etwas roguelikes an sich: Der Tod ist permanent, während Belohnungen und Freischaltungen auch für nachfolgende Runs erhalten bleiben und keine Kampagne soll genau wie eine andere sein. Das Spiel trumpft mit zufällig generierten Missionen, über 50 Items und der Möglichkeit von seltenem Loot beim Töten eines Gegners auf.

Das Spiel nutzt die Funktionen der Nintendo Switch voll aus, es gibt vier Spielvarianten:

  • Auf dem heimischen TV-Gerät mit den Joy-Cons oder dem Pro Controller
  • Im Tabletop Modus mit den Joy-Cons oder dem Pro Controller
  • Im Handheld Modus mit den Joy-Cons
  • Mit kompletter Touchscreen-Steuerung

Die HD-Rumble Funktion wird ebenfalls genutzt.

Be a hero, join the fight, save your country.

Ihr könnt euch jetzt, den Reveal-Stream auf Twitch ansehen.