Hearthstone – Das erste Update 2018 bringt wilde Events und einige Balanceänderungen mit sich

0

Das erste Hearthstone-Update des Jahres 2018 ist da, unter anderem vollgepackt mit Events und Kartenänderungen.

Das Wildfest

Hearthstone möchte das Jahr des Mammuts in seiner ganzen Pracht feiern. Zu diesem Anlass werden vom 19. Februar bis zum 11. März 2018 mehrere wilde Events veranstaltet.

Wilde Arena

Vom 19. Februar bis zum 11. März befinden sich im Kartenpool der Arena statt ausschließlich Standardkarten auch solche, die nur im wilden Format erhältlich sind. Wenn Spieler sich gerade noch in einer Arenarunde befinden, empfehlen wir, sie vor Beginn des Wildfests zu beenden. Ansonsten werden diese Arenarunden automatisch am 19. Februar abgebrochen. Die erste Arenarunde dieses Events ist kostenlos.

Gesetz der Wildnis

Gesetz der Wildnis ist ein vorgefertigtes wildes Kartenchaos, bei dem Spieler bei der Auswahl einer Klasse ein fertig zusammengestelltes wildes Deck bekommen. Das ist eine großartige Möglichkeit für Spieler, den Spaß des wilden Formats zu erleben, auch wenn sie selbst keine eigene wilde Sammlung besitzen.

Das wilde Kartenkolosseum

Das wilde Kartenkolosseum ist ein wildes Kartenchaos für kampflustige Hearthstone-Spieler, die ihre Fähigkeiten und ihre Sammlung auf Herz und Nieren prüfen wollen. Das wilde Kartenkolosseum verwendet von Spielern zusammengestellte Decks, die für den Verlauf der Runde festgelegt und bestätigt werden. Es muss eine Teilnahmegebühr in Form von Gold oder Echtgeld entrichtet werden. Spieler treten gegeneinander an, bis sie wie in der Arena 12 Siege errungen oder 3 Niederlagen eingesteckt haben. Die Belohnungen sind ebenfalls dieselben wie in der Arena. Man sollte also unbedingt das wilde Kartenkolosseum ausprobieren – die erste Runde ist gratis.

Zudem gibt es ein paar Änderungen an diversen Karten, nachzulesen im offiziellen Blog. Ebenfalls gibt es diverse Änderungen an den gewerteten Matches und den Seasons, mehr dazu lest ihr hier.