Speedlink Parthica Core Gaming Keyboard bei uns im TestSpeedlink Parthica Core Gaming Keyboard bei uns im Test
0100

Speedlink Parthica Core Gaming Keyboard bei uns im Test

Nachdem wir bereits die DECUS Gaming Mouse aus dem Hause Speedlink getestet haben, kommt nun die passende Tastatur dran. Mit dem Speedlink Parthica Core Gaming Keyboard sollen Spieler mit professionellen Ansprüchen bedient werden. Wir haben uns das gute Stück in einem Hardware-Test mal für euch angeschaut.

part1

Tastaturen und Mäuse sind wohl die wichtigste Grundausstattung eines echten Zockers. Robust, funktionelle Bedienung und jede Menge Einstellmöglichkeiten lassen jedes Gamer-Herz höher schlagen. So ist das auch mit dem Parthica Core Gaming Keyboard aus dem Hause Speedlink. Hier gibt es nicht nur eine einfache Tastatur, sondern auch noch jede Menge Individualisierungen, eine LED-Beleuchtung und eine frei konfigurierbare Tastenfunktion.

Die LED-Beleuchtung sieht nicht nur schick aus, sondern bietet euch auch noch drei programmierbare Farben(Blau, Rot, Violett) und Effekte. Besonders im abgedunkelten Zimmer macht das natürlich richtig was her. 15 Tasten sind frei konfigurierbar und können im Makro-Editor ganz nach euren Wünschen eingestellt werden. Eure Profile können dann jederzeit durch den internen 128 kBit Speicher abgespeichert werden und bei Bedarf im- und exportiert werden. So habt ihr für gewisse Spiele direkt euer passendes Profil parat und könnt sofort mit euren persönlichen Einstellungen loslegen. Das Parthica Core Gaming Keyboard nutzt dafür die GOD (Game On Detection) Technologie.

part2

Beim Auspacken waren wir zunächst ein wenig erstaunt. Da wir vorher mit einer ziemlich simplen und kleinen Tastatur gearbeitet haben, hat uns im Vergleich dazu ein Schlachtschiff besucht. Aber das ist keine Form von Kritik, sondern nur eine Gewöhnungssache. Nach wenigen Minuten fühlt sich die Tastatur an, als wäre sie schon immer euer Begleiter gewesen. Die Oberflächen Gummierung und die Höhenverstellung sorgen ebenfalls für optimale Ergonomie.

Mit 5 Makro-Tasten plus 10 Multimedia-Tasten nehmen die Einstellmöglichkeiten fast kein Ende. In unserem Test haben wir uns schnell mit der Tastatur angefreundet, das sie auch ein sehr hohen Bedienkomfort bietet. Die Tasten sind gut erreichbar und dank der Handballenauflage gibt es auch nach Stunden der Bedienung keine schmerzhaften Finger bzw. Hände.

part4

Die Pfeiltasten bzw. WASD Tasten sind hervorgehoben und für Gamer damit deutlich besser zu erreichen als bei einer normalen Tastatur. Die Windows-Taste lässt sich wahlweise abschalten. Außerdem verfügt die Tastatur über eine Anti-Ghosting und 6 Tasten Rollover-Technik. Der mächtige Makro-Editor lässt sich entweder von der mitgelieferten CD-Rom oder auf der offiziellen Homepage von Speedlink herunterladen. Optisch ist das Parthica Core Gaming Keyboard ein Blickfang auf jeden Schreibtisch und für den Preis von knapp 50 Euro auch nicht wirklich zu teuer.

Gold_weiss_web_objekt

 

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Letzte Artikel von Markus (Alle anzeigen)

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag


 
Unsere Wertung
90%


Fazit
Das Parthica Core Gaming Keyboard bietet neben unzähligen Einstellungsmöglichkeiten einen hohen Bedienkomfort und bereichert jeden Schreibtisch durch seine tolle Optik und LED-Beleuchtung. Die wichtigsten Tasten sind sogar hervorgehoben und somit besonders gut erreichbar. Für knapp 50 Euro lässt diese Tastatur jedes Gaming-Herz höher schlagen.