Sandberg RunPhones bei uns im Test

Wir von Games-Mag sind auch immer offen für neue Gadgets bzw. Hardware. Aus dem Hause Sandberg kommt da wieder eine ganz besondere Spezialität. Und zwar die Sandberg RunPhones. Nanu, was könnte das denn sein? Wir klären euch auf und sagen euch warum ihr dieses Zubehör im Winter unbedingt nutzen solltet.

125-98_lgViele Leute gehen Joggen, auch im Winter. Und da ist es kalt. Mit den Sandberg RunPhones könnt ihr euch über einen wärmenden Schutz für eure Ohren freuen. Aber das ist noch längst nicht alles. Das saugfähige Schweißband besitzt integrierte Ohrstöpsel und bietet euch somit absoluten Halt. Vorbei die Zeiten als euch die Ohrstöpsel beim Bewegen aus dem Ohr gerutscht sind. Und keine Sorge: Vor dem Waschen des Bandes lassen sich die Kopfhörer natürlich abnehmen.

Die Sandberg RunPhones sind kompatibel mit allen Smartphones und MP3 Playern und euer idealer Begleiter für die nächsten Jogging-Runden. Das Schweißband hält dabei gut warm und bietet auch dank Polartec Power Stretch eine flexible Anpassungsmöglichkeit für jeden Kopf. Natürlich solltet ihr von den Kopfhörern jetzt keine Klangwunder erwarten, aber für den normalen Gebrauch reicht es vollkommen aus.

125-98-largeDie Qualität des Schweißbandes ist ebenfalls ok und aus 100 Prozent Polyester hergestellt. Die Kabellänger der Ohrstöpsel ist mit 1,2 Metern ebenfalls lang genug und sorgt für gute Verstauung unter der Jacke oder in den Hosentaschen. Sandberg bietet mit dem RunPhones eine ideale Lösung, da jeder mit den Problemen der verrutschten Kopfhörer schon zu kämpfen hatte. Wer natürlich von Grund auf schon nicht gerne ein Schweißband am Kopf trägt, sollte natürlich Abstand nehmen.

Preislich gesehen sind 40 € jetzt nicht gerade günstig, aber wir sind der Meinung das ihr hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnt. Ein wärmendes Schweißband und passende Kopfhörer. In den USA zählt dieses Produkt mittlerweile zu einer der erfolgreichsten in der Jogging-Szene.

Fazit:

Mit den Sandberg RunPhones bekommt ihr gleich zwei Dinge auf einmal und löst dabei auch noch ein nerviges Problem. Jeder Jogger kennt das mit den verrutschten Kopfhörern und ihr seid nur damit beschäftigt einen Halt zu bekommen. Hier bekommt ihr endlich die passende Lösung dafür. Eine gute Idee von Sandberg, die wir nur empfehlen können.

Wertung: 88 % Gold_weiss_web_objekt

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag