QPAD QH-85 Headset bei uns im Test

Nach der Tastatur aus dem Hause QPAD Germany kommt nun ein Headset in unsere Hardware-Redaktion. Und diese gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dabei die richtige Qualität zu finden ist nicht immer ganz leicht. Wir wollen euch mit unseren Testbericht zum QPAD QH-85 Headset ein wenig auf die Sprünge helfen und euch bei eurer Entscheidung vielleicht unterstützen.

q1

Das QPAD QH-85 ist besonders für diejenigen interessant, die nicht ganz so viel Geld ausgeben wollen. Für dieses Headset müsst ihr keine 100 Euro ausgeben und sollt aber trotzdem durch Qualität und Leistung angesprochen werden. Ein schwieriges Unterfangen. Schnell ist so ein Headset schon vorher abgestempelt, da es ja so billig zu haben ist. Doch ganz so einfach ist das nicht. Es hat nicht immer nur mit den Preis zu tun. Was viel kostet muss auch nicht immer zwingend gut sein.

Das Headset sieht schon in der Verpackung sehr ansprechend aus. Das QPAD QH-85 gibt es entweder in der weißen oder schwarzen Variante. In unserem Test haben wir es mit der weißen Version zu tun gehabt. Natürlich sind die immer ein wenig anfälliger für Schmutz, aber wer sein Headset liebt geht auch sorgfältig damit um. Die Verpackung ist stabil und schützt den Inhalt gut vor irgendwelchen Erschütterungen. Beim Auspacken stellen wir fest, dass das Headset gut gepolstert im Karton liegt. Nachdem wir die vielen Plastikfolien entfernt haben, machen wir uns direkt ans Aufsetzen.

q3

Dabei stellen wir fest, dass der Tragekomfort des QPAD QH-85 sehr angenehm ist und beim ersten Mal sofort sitzt. Die Schiene zum Verstellen macht ebenfalls einen qualitativ vernünftigen Eindruck. Die Ohrmuscheln sind mit Velours beschichtet und passen sich gut an. Es gibt auch kein störendes Druckgefühl oder andere Probleme. Das Mikrofon lässt sich bei Nichtgebrauch abnehmen. Neben einem 3,5 mm Klinken-Adapter ist auch noch ein 2 Meter langes Verlängerungskabel mit an Bord. So habt ihr genügend Freiheiten am Schreibtisch und müsst euch nicht mit einem Kabelgewirr herumärgern.

Das QPAD QH-85 ist ein offenes Kopfhörer-System und nimmt somit Außengeräusche wahr. Finden wir eigentlich gar nicht so schlimm, allerdings bekommt eure Freundin bzw. Freund die Geräusche aus dem Kopfhörer ebenfalls mit. So ist das gemütliche Zocken auf der einen Seite und das beruhigende Lesen auf der anderen Seite eigentlich nicht möglich. Dafür ist es viel zu laut. Ihr könnt das Headset natürlich auch leiser stellen, aber das ist nicht Sinn der Sache. Da müsst ihr euch schon im Klaren sein und beim Kauf gründlich überlegen ob ihr lieber ein offenes System haben wollt oder doch eher eins mit weniger Geräusche nach außen.

An dem Headset selber ist noch eine Art Controller mit dem ihr die Lautstärke einstellen könnt. Außerdem gibt es noch eine Mute Taste und eine große Taste für Anrufannahme, da ihr das QPAD QH-85 auch an einem Smartphone anschließen könnt. Die Sprache kommt dabei gut rüber und ist nicht verzerrt. Das Headset lässt sich auch als ganz normaler Kopfhörer nutzen und erledigt auch da seine Aufgabe mit Bravour. Es gibt nicht zuviel Bass und auch die Höhen und Tiefen sind gut abgemischt.

q2

Dank des 3,5 mm Klinkensteckers lässt sich das QPAD QH-85 auch an die Playstation 4 anschließen. Im Großen und Ganzen ist das Headset eine Anschaffung wert, wobei ihr aber darauf achten müsst das es sich um ein offenes System handelt. Das ist eigentlich der größte Knackpunkt. Ansonsten verfügt das Headset über gute Leistung, qualitativ gutes Material und ist bequem zu tragen. Seine eigentliche Aufgabe erfüllt es dabei sehr gut und muss sich dabei nicht vor anderen Headsets seiner Preisklasse verstecken.

Qpad 3306 QH-85 Pro Gaming Hi-Fi Headset (92±3dB, 3,5mm Klinkenstecker) weiß bei Amazon bestellen

 

Fazit:

Das QPAD QH-85 ist für unter 100 Euro zu haben und bietet ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Es ist nicht billig verarbeitet, bringt guten und klaren Klang mit und bietet dank zwei Meter langer Kabelverlängerung genügend Freiheiten. Egal ob am PC, an der Konsole oder an der Musikanlage. Das Headset macht einen guten Job und kann überzeugen.

Wertung: 88 % Gold_weiss_web_objekt

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag