Phicomm X100 Smartphone bei uns im Test

In unserem Hardware Test geht es diesmal um ein Smartphone aus dem Hause “Phicomm“. Phicomm ist eine Marke der im Jahr 2008 gegründeten Shanghai Feixun Communication Co., Ltd Shanghai Feixun Communication. Phicomm Europe GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft. Wir haben für euch das Phicomm X100 genauer unter die Lupe genommen und sagen euch welche Inhalte dieses Gerät mit sich bringt und was ihr erwarten dürft. Die Antworten gibt es hier:

p2No Name Produkte sind bereits viele auf dem Markt und einige kaufen diese nur ungern. Doch man kann ruhig den ein oder anderen Herstellern eine Chance geben. Mit einem Preis von 100 Euro bekommt ihr ein günstiges Handy. Doch ob ein Smartphone für 100 Euro genug Leistung und Stabilität mit sich bringt, ist doch eher fraglich, oder nicht? Beim Auspacken des Phicomm X100 Smartphone erwartete uns erst einmal das edle flache Design mit nur einer Dicke von 7,8 mm und einem 4,7 Zoll (11,94 cm) HD Bildschirm in einem schicken schwarzen Aluminium Gehäuse.

Beim Starten des Handys müsst ihr nicht viele Einstellungen vornehmen. Es ist das typische Android-System, welches das Einrichten selbsterklärend macht. Eure Google Daten eingeben, Kontakte synchronisieren und eure Wunsch-Apps installieren. Alles läuft zügig und bringt kaum Wartezeiten.  Bei dem Menü gab es eine gravierende Veränderung, denn die Hersteller verwenden deren eigen erstellte Benutzeroberfläche, die sieht zwar nicht so schön aus, aber man hat Trotz Android 4.1 einige benutzerfreundliche Möglichkeiten. Ihr könnt euch auch im Google-Play-Store einen Android Launcher herunterladen was das Aussehen des Menüs wieder um einiges auffrischen wird.

Die Auflösung bei diesem Gerät wird mit 1280 x 720 Pixel (HD) wiedergegeben, was für ein Einsteiger Smartphone vollkommen ausreicht. Angetrieben wird das gute Stück mit einem schnellen Qualcomm MSM8225Q 1,2 Vierkern Prozessor. Doch leider ist das Phicomm X100 nur mit einem 1GB Arbeitsspeicher bestückt. Die Hersteller jedoch haben einen internen 16GB ROM verbaut der allerdings nicht erweiterbar ist.

p3Neben der normalen Kamera können Selfie Liebhaber sich über eine Frontkamera von 2 MP freuen. Mit dieser könnt ihr Videotelefonie mit euren Freunden starten- Leider ist die Qualität der 2 MP Kamera nicht so berauschend. Die normale 8 MP Kamera macht einige schöne Fotos, aber auch hier solltet ihr nichts Besonderes erwarten. Bei schwachen Lichtverhältnissen lässt die Qualität der Kamera ein wenig nach. Für den kurzweiligen Gebrauch reichen beide Kameras vollkommen aus.

Als Betriebssystem setzt Phicomm Android 4.1 (Jelly Bean) ein, was mittlerweile jedoch etwas veraltet ist. Ob da nochmal ein Update folgen wird ist fraglich. Dank der 1,2 Vierkern Prozessor Unterstützung läuft dieses ziemlich flüssig. Auch beim Touchscreen gab es keinerlei Probleme mit den Eingaben.

Als Grafikchip wurde die gute Adreno 203 verbaut welche für die kleineren Spiele gut geeignet ist. Wer allerdings Wert auf die großen Spiele mit 3D Grafik oder anderen Effekten legt wird enttäuscht sein. Bei dieser Preisklasse sollte man allerdings nicht zuviel erwarten. Das Surfen im Internet hingegen ging wirklich zügig, die Seiten wurden schnell geladen und sind dank des 4,7 Zoll  großen HD Displays sehr gut lesbar. Der Akku hält wenn man das Handy nicht oft benutzt ca. 5 Stunden und ist fest verbaut. Bei dauerhafter Benutzung wird das Gerät schnell Warm und der Akku stand sinkt rapide. Doch dies soll kein großer Kritikpunkt sein, sofern man kein “Smartphone-Junkie“ ist.

Wir haben hier für euch die technischen Details genau aufgelistet:

Allgemeine Informationen

•   Betriebssystem: Android 4.1 (Jelly Bean)
•   Prozessor: Qualcomm MSM8225Q, 1.2GHz Quad-Core
•   Speicher: 1 GB RAM / 16 GB ROM
•   Erweiterbarer Speicher: nein
•   Maße: 137,4*67,2*7,8mm
•   Gewicht: 148g
•   Standby-Zeit: 330h (2G) / 285h (3G)
•   Sprech-Zeit: 11,5h (2G) / 8h (3G)

Netzwerkdaten
•   Technologie / Band: GSM 850 / 900 /1800 / 1900 MHz WCDMA 900 / 2100 MHz
•   Generation: 3G
•   Downlink / Uplink: 7.2Mbps / 5.76Mbps
•   WLAN: 802.11 b/g/n
•   Bluetooth: 3.0
•   NFC: nein

Kamera
•   Rückkamera: 8 MP AF
•   Frontkamera: 2 MP
•   Blitz: ja
•   Video-Capture: 720p@24fps FWVGA@30fps
•   Video-Player: 720p@30fps

Bildschirm
•   Typ: IPS Multi-Touch
•   Größe: 4,7 Zoll/ 11,94 cm
•   Auflösung: 1280*720 Pixel

Weitere Funktionen
•   Sensoren: Beschleunigungs-, Licht- und Annäherungssensor, E-Kompass, Gyroskop
•   Navigation: A-GPS
•   FM-Radio: Stereo FM RDS
•   SIM-Karte: Single-SIM

SAR-Werte
•   Max. Wert Kopf: 0,640 W/kg (10g)
•   Max. Wert Körper: 0,578 W/kg (10g)

Box-Inhalt
•   Smartphone: X100 Smartphone
•   Zubehör: 2000mAH Batterie, Kopfhörer, USB-Datenkabel, Power Adapter, Schutzfolie
•   Anleitung: Kurzanleitung

Fazit:

Für nur 100€ bekommt ihr das Phicomm X100 welches als gutes Einsteiger Smartphone dient. Angetrieben mit einem schnellen 1,2 Vierkern Prozessor reicht dieses zum Surfen und für kleinere Anwendungen vollkommen aus. Leider wurde bei diesem Gerät nur 1GB Arbeitsspeicher verbaut. Wer allerdings Wert auf mehr Funktionen wie z.B. Gaming achtet, der sollte schon tiefer in die Tasche greifen und sich für ein anderes Smartphone entscheiden.

Wertung:

75 %

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag