Guitar Hero Live – Jetzt rocken Wolfmother

Ein regelmäßiger Wechsel der Premiumshows in Guitar Hero Live ist mittlerweile zum festen Bestandteil in Activisions rhythmischer Punktejagd geworden und verspricht ständig neue Songs. Nun betreten Wolfmother die Bühne.

guitar Hero LIve

Ich habe ja so meine ganz eigenen Ansichten über Guitar Hero Live, einen Mangel an musikalischem Content, kann man dem Titel jedoch nicht vorwerfen. In wöchentlichen Abständen werden wir, meist zuerst im Rahmen der Premiumshows, mit neuen Inhalten versorgt und treffen dabei auf das ein oder andere bekannte Gesicht aus dem Musikgeschäft. Bislang wurde von vielen Nutzern kritisiert, dass sich die Neuzugänge meist eher im Indie-Pop oder Post-Hardcore einpendeln.

Damit dürfte nun Schluss sein, denn mit der neuen Show Road to Victory gibt endlich auch die Stoner-Band Wolfmother, die vor allem durch Songs wie Woman und Joker And The Thief bekannt sein dürften, ihr langersehntes Debut in Guitar Hero Live. Leider wollen die Jungs anscheinend nur ihr neues Album Victorious, das am 19. Februar erscheinend wird, bewerben, denn keiner der älteren Titel hat es in die Show geschafft. Stattdessen dürft ihr aber schon ab sofort mit diesen drei Songs von der neuen Platte abrocken:

  • Wolfmother – Victorious
  • Wolfmother – Love Train
  • Wolfmother – New Moon Rising

Darüber hinaus bleiben euch vorerst die Premiumshows And the Nominees Are… und Love on the Rocks erhalten. Na dann, auf weitere laute Abende.

Dennis

Dennis

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren.
Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.
Dennis

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren. Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.