Good Robot – Roguelike Shoot ‚em Up erscheint im April

Pyrodactyl, das Studio hinter Unrest, haben heute ihr neuestes Projekt enthüllt. Good Robot verbindet Bullet Hell Shoot’em Up Action mit den Mechaniken eines Roguelike und fordert die Spieler heraus, tausende niedrigere Roboter in prozedural generierten Sci-Fi-Labyrinthen zu vernichten.

Das Jahr 2031: Roboter erledigen alle langweiligen und repetitiven Aufgaben, was den Menschen nur die spannenden Jobs übriglässt, wie zum Beispiel das Bekämpfen von falsch gepolten und nicht funktionierenden Robotern im Blutrausch. Der „Good Robot“ wurde erschaffen, um dem Stereotyp der brutalen „Katastrophe-Roboter“ entgegen zu wirken, indem er systematisch alle Roboter in der Kolonie vernichtet, die vom Weg abgekommen sind.

good_robot_2

„Humor ist definitiv der Schlüssel zum Erfolg und zum Überleben in Good Robot“, so Arvind Raja Yadav, Programmierer und Game Designer von Pyrodactyl. „Wir haben dazu noch ein paar nette Dinge wie springende Plasmascheiben, Laser-Schrotflinten und Kanonen mit eingebaut – nur um das Bild zu komplettieren. Sonst wäre es ein bisschen mühsam, all die anderen Roboter zu bekämpfen, die mit zielsuchenden Raketen und Ionen-Blastern bewaffnet sind“.

Good Robot erscheint via Steam noch in diesem April, für PC, Mac und Linux.

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen