Gamers Assembly – Termine und Preisgelder des Turniers bekannt

Die Gamers Assembly, das einmalige Event für Gamer und eSport-Profis, findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. März im Poitiers Exhibition Center in Frankreich statt und hat den Turnierplan für den Profi- und Amateur-Bereich veröffentlicht. Im Rahmen der Wettkämpfe werden tausende internationale Gamer auf PC und Konsole gegeneinander antreten.

eSport ist mehr als nur eine Modeerscheinung und dank solcher Events wie der Gamers Assembly inzwischen in ganz Europa anerkannt. Die Gamers Assembly begann als eine der größten LAN-Partys Europas und bietet Gamern ganze 72 Stunden Zeit, ihr Können in offiziellen Turnieren unter Beweis zu stellen. Seit 16 Jahren sind sowohl professionelle Spieler als auch Amateure jedes Jahr aufs Neue dazu eingeladen, diese einmalige Chance zu nutzen. In diesem Jahr nehmen unter anderem die deutschen eSportler Manuel „Renew“ Distler, Kevin „Shorty“ Westphal und Florian „oNio“ Roschu an der Gamers Assembly teil.

Starke Partner für das Turnier

Wie könnte man das Talent von 1.600 Gamern besser entfesseln als mit der Hilfe namhafter Partner und Sponsoren? Ob MOBA, FPS, RTS, Card Gaming, Racing oder Fußball, insgesamt finden auf der Gamers Assembly 15 offizielle Turniere und zahlreiche weitere freie Wettbewerbe statt.

Hier eine Übersicht über alle Turniere und die ausgeschriebenen Preisgelder auf der Gamers Assembly 2016:

PC-Wettbewerbe:

  • League of Legends – Riot Games – 10 000 €
  • Counter-Strike: Global Offensive – Valve – 10 000 €
  • Hearthstone: Heroes of Warcraft – Blizzard – 5 000 €
  • Starcraft 2: Legacy of the Void – Blizzard – 2 000 €
  • Heroes of the Storm – Blizzard – 1 750 €
  • Rainbow Six Siege – Ubisoft – 5 000 €
  • Shootmania Elite – NADEO – 1 050 €
  • Shootmania Combo – NADEO – 700 €
  • Shootmania Obstacle – NADEO – 300 €
  • Trackmania Stadium 2 – NADEO – 2 200 €
  • Trackmania Dirt – NADEO – 700 €
  • Trackmania Stadium 2 Full Speed – NADEO – 700 €
  • Team Fortress 2 – Valve – 2 100 €
  • Call of Duty 4: Modern Warfare – Activision – 1 750 €
  • Rocket League – Psyonix – 1 400 €
  • Smite – HiRez Studios – 1 750 €
  • European Overclocking Final – HWBot

Konsolen-Wettbewerbe:

  • Call of Duty Black Ops 3 – PS4 – Activision – 10 000 €
  • Rainbow Six Siege – Ubisoft – 5 000 €
  • Street Fighter V – PS4 – Capcom – 1 500 €
  • FIFA 2016 – Xbox One – EA – 1 000 €

Weitere Informationen dazu findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen