Friday the 13th – Kickstarter Ziel locker erreicht

Was gibt es besseres als einem Freitag, den 13. über das Spiel Friday the 13th zu berichten. Eigentlich ist die News ja schon von gestern, aber die Möglichkeit wollten wir uns nicht nehmen lassen. Das Finanzierungsziel von 700.000 US-Dollar ist mal sowas von locker erreicht worden, das Jason sein Messer kurzzeitig vor Freude zum Schärfen abgegeben hat.

Ein paar Stunden läuft die Kickstarter-Kampagne noch und es sprudelt weiter. Aktuell sind über 769.000 US Dollar zusammengekommen. Der Schöpfer und Regisseur des ersten Film Sean S. Cunningham sagte in einem Interview mit Bloody Disgusting:

„Ich wusste, dass Horror-Freunde diesen Charakter lieben, aber ich muss auch zugeben, dass ich diese gewaltige Unterstützung nicht erwartet hätte“

Auch der zweite Mann hinter Jason Wes Keltner ist schwer begeistert und kann seine Freude kaum in Worte fassen:

„Ich kann gar nicht genug anerkennende Worte über die Gemeinschaft verlieren, die sich rund um dieses Kickstarter-Projekt gebildet hat. Wir haben zahlreiche Nachrichten von Anhängern der Serie erhalten, in denen sie uns mitteilen, wie viel ihnen Freitag, der 13. bedeutet.

Sie haben eine regelrechte Unterstützungs-Armee für uns aus dem Boden gestampft und ohne sie hätten wir es nicht geschafft. Jetzt ist die Zeit gekommen, Jason einmal mehr auf Camp Crystal Lake loszulassen.“

Friday the 13th soll 2016 für Xbox One, Playstation 4 und den PC erscheinen.

Markus

Markus

Chefredakteur bei Markus Biering Verlag
Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag
Markus

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag