First Assault – Ghost in the Shell-Shooter erhält erstes großes Update

Nachdem Neople vor kurzem die Early-Access-Phase von First Assault veröffentlicht hat, stellt der Entwickler heute ein erstes großes Inhaltsupdate vor. Spieler bekommen einen völlig neuen Charakter im „Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“-Universum, Maven, und können für eine begrenzte Zeit Early-Access-Packs auf Steam mit einem 40% Rabatt erwerben.

Maven, die in Kooperation von Production I.G. und Kodansha Ltd., den Lizenzinhabern von „Ghost in the Shell“, erschaffen wurde, tritt als spielbarer Charakter der ikonischen Section 9 bei, einer Eliteeinheit aus kybernetisch veränderten Agenten, die für den Schutz der Gesellschaft und den Kampf gegen Cyberterroristen auf den Neon-getränkten Straßen eines futuristischen Japans verantwortlich sind.

Zudem bringt das Update weitere Inhalte mit sich, darunter: die neue Karte „Port“, eine frühe Version des „Ghost Screens“, das zur Verfolgung von Statistiken dient und eine Vielzahl neuer, freischaltbarer Waffen. Während der ganzen Early-Access-Phase wird Neople konstant neue Inhalte hinzufügen und diese testen, um von den Spielern wertvolles Feedback zu sammeln.

mEssE
Rock You

mEssE

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen
mEssE
Rock You

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen