First Assault – Ghost in the Shell-Shooter erhält erstes großes Update

Nachdem Neople vor kurzem die Early-Access-Phase von First Assault veröffentlicht hat, stellt der Entwickler heute ein erstes großes Inhaltsupdate vor. Spieler bekommen einen völlig neuen Charakter im „Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“-Universum, Maven, und können für eine begrenzte Zeit Early-Access-Packs auf Steam mit einem 40% Rabatt erwerben.

Maven, die in Kooperation von Production I.G. und Kodansha Ltd., den Lizenzinhabern von „Ghost in the Shell“, erschaffen wurde, tritt als spielbarer Charakter der ikonischen Section 9 bei, einer Eliteeinheit aus kybernetisch veränderten Agenten, die für den Schutz der Gesellschaft und den Kampf gegen Cyberterroristen auf den Neon-getränkten Straßen eines futuristischen Japans verantwortlich sind.

Zudem bringt das Update weitere Inhalte mit sich, darunter: die neue Karte „Port“, eine frühe Version des „Ghost Screens“, das zur Verfolgung von Statistiken dient und eine Vielzahl neuer, freischaltbarer Waffen. Während der ganzen Early-Access-Phase wird Neople konstant neue Inhalte hinzufügen und diese testen, um von den Spielern wertvolles Feedback zu sammeln.

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Leseranfragen